Schinkenmesser mit Kullen

Kochmesser mit Vertiefungen

Die Schinkenmesser mit Hohlräumen gehören zu den Klassikern unter den ZWILLING-Messern. Schinkenmesser von Zwilling vier Sterne mit Vertiefungen. Die Schinkenmesser Vier Sterne haben eine lange, flexible Klinge mit beidseitig versetzten Wölbungen. Aufgrund der langen, nicht zu breiten Klinge des Kullenschinkenmessers haftet die Klinge kaum. Als Schinkenmesser oder Schnitzerei geeignet.

Schinkenmesser ZWILLING mit Vertiefungen | ????? ®VIER STERNE

Bei der Rücklieferung innerhalb Deutschlands erheben wir für den ZWILLING-Schärfservice eine einmalige Gebühr von 7,95 , egal wie viele Exemplare Sie mitschicken. Die Schinkenmesser mit Hohlräumen gehören zu den klassischen Modellen unter den ZWILLING Messern. Sie ist ein SIGMAFORGE®-Messer, das aus einem Stahlstück geschmiedet wird.

Dieses Modell besticht im Einsatz durch seine außergewöhnlichen Schnitteigenschaften. Das Schinkenmesser ist lang und biegsam und hat eine Gesamtlänge von 26 cm. Sie ist auf beiden Seiten mit versetzten Wölbungen ausgestattet, die ein Anhaften des zu schneidenden Materials am Sägeblatt verhindert. Die hauchdünne Scheiben von Schinken und Lachs zu zerschneiden, ist ebenso unkompliziert wie das Trennen von Kuchenböden kein Selbstzweck.

Das optimale Mischungsverhältnis zwischen Chrom und Kohlenstoff macht den Schinkenmesser zu einem besonders hochwertigen Teil. Die Ernte gewährleistet eine gute Auswuchtung, so dass das Schneidwerk eine sichere und einfache Handhabung hat. Ein Meisterwerk in der heutigen Wohnküche ist das Schinkenmesser mit Hohlräumen, das Ihnen ein Maximum an ergonomischer Gestaltung mitbringt.

Bei diesem Modell aus der VIER STERNE Reihe haben Sie viel Spaß beim Ablängen von dünnen Schnitten ohne zu kleben. Edelstahl, ZWILLING Spezialschmelze: Diese Klingen sind robust, korrosionsfest und gleichzeitig vielseitig einsetzbar. Der ergonomische Kunststoffgriff: Für müheloses und zuverlässiges Abarbeiten mit dem Messers. Seit 1731 steht die Produktmarke ZWILLING für qualitativ hochstehende Erzeugnisse und ist eine der traditionsreichsten Uhrenmarken der Weltgeschichte.

Dies ist die Passion von ZWILLING. Zwillings Zusammenarbeit mit namhaften Gestaltern, die die Wertvorstellungen und Vorstellungen von ZWILLING mittragen. Ergänzt wird das ZWILLING-Programm durch Kosmetikinstrumente für die Hand-, Fuß- und Gesichtschirurgie. Aus diesem Grund wird der eingesetzte Stähle - die ZWILLING-Spezialschmelze - ausschließlich und nach höchstem Standard aufbereitet.

Herausgekommen ist ein stabiles und äußerst strapazierfähiges Produkt. Die verwendeten Stähle - ZWILLING Sondenmelze - werden ausschließlich produziert. Diese Stähle haben ein optimiertes Gleichgewicht zwischen Kohle (Härte) und Chromium (Korrosionsbeständigkeit). Durch diese spezielle Komposition in Kombination mit dem Herstellungsprozess entsteht ein stabiles und äußerst haltbares Messwerk. Schneidemesser aus ZWILLING-Spezialschmelze sind formstabil, korrosionsfest und biegsam.

Mit einer auf den Werkstoff abgestimmten Warmbehandlung erreicht dieser Werkstoff ca. 57 Rockwell - das Resultat exzellenter Werkstoffqualität und Herstellungsverfahren. Es kommt auf die korrekte Werkstoffhärte an: Zu hartes Klingenmaterial zerbricht leicht, zu weich wird rasch abstumpfend. Der Härteprozess wurde mit FRIODUR für besonders schneidfeste, biegsame und korrosionsfeste Produkte aufbereitet.

Bei zu weichem Material wird das Schneidemesser rasch abstumpfend. Wenn es zu schwer ist, kann das Blatt leicht zerbrechen. Die mit FRIODUR gekennzeichneten Klingen werden durch eine besondere Eisverfestigung verfeinert, um ihre Qualität zu bestimmen. Danach wird der Stähle sehr rasch auf unter 800 C abgekühlt und dann nach und nach auf Zimmertemperatur abgekühlt. Die Eisverfestigung führt zu weiteren Umwandlungsprozessen im Werkstoff, die zu einer weiteren Verbesserung von Festigkeit, Abriebverhalten und Korrossionsbeständigkeit führen.

Mit ZWILLING wurde der Schmiedeprozess weiterverfolgt. Daraus resultieren so genannte SIGMAFORGE-Messer - besonders harte, hochschneidende und flexible. Während des Schmiedeprozesses wird das SIGMAFORGE-Messer aus einem einzigen Stahlstück präzise geschmiedet. Gerade dieses Wechselspiel von Technik und Krafteinwirkung hat ZWILLING aufbereitet. Die Folge sind gestauchte SIGMAFORGE-Schmiedemesser. ZWEILLING nutzt die Technologie der Technologie zielgerichtet und gesteuert dort, wo sie gebraucht wird.

Dies ist eine wichtige Vorraussetzung für die spezielle Festigkeit, Schnittgenauigkeit und Vielseitigkeit der SIGMAFORGE-Messer. Verwandeln Sie ZWILLING-Messer und -Besteck mit unserem Gravierservice zu einem ganz persönlichen Präsent. Wie leicht es ist, ein ZWILLING-Kinderbesteck oder ein ZWILLING-Messer mit einer Grafik zu personalisieren, erfährst du in diesem Film. Mit unserem Produktkonfigurator können Sie rasch und unkompliziert ein Taschenmesser oder -besteck mit einem Namen gravieren.

Durch eine individuelle Lasermarkierung geben Sie Ihrem Produkt eine ganz individuelle Ausstrahlung. Auf der Klinge wird Ihr gewünschter Text graviert - das ZWILLING-Logo und die vorhandene Schrift bleibt davon unbeeinflusst. Durch den spitzen Anstellwinkel der ZWILLING-Messerklingen wird eine noch größere Ausgangsschärfe und noch mehr Freude am Trennen erreicht. Durch den so genannten V-Edge-Schliff bewegt sich das Schneidemesser problemlos durch die Speisen.

Zum Schleifen des Messers wird von beiden Klingenseiten so lange entfernt, bis sich ein scharfer Keilförmiger bildet. Für die Bildung eines so dünnen und zugespitzten Keils wie bei ZWILLING-Messern benötigen Sie ein passendes Vormaterial mit hoher Festigkeit, das ZWILLING verwendet. So kann ein Schneidemesser aus Qualitätsstahl sehr einfach und gleichmässig geschliffen werden.

Bei Kochmessern mit dem so genannten V-Kantenschliff setzen ZWILLING Maßstäbe. Durch die V-Kantenbearbeitung lässt sich das Schneidemesser problemlos durch das Essen bewegen. Aus diesem Grund wird der eingesetzte Stähle - die ZWILLING-Spezialschmelze - ausschließlich und nach höchstem Standard aufbereitet. Herausgekommen ist ein stabiles und äußerst strapazierfähiges Produkt. Die verwendeten Stähle - ZWILLING Sondenmelze - werden ausschließlich produziert.

Diese Stähle haben ein optimiertes Gleichgewicht zwischen Kohle (Härte) und Chromium (Korrosionsbeständigkeit). Durch diese spezielle Komposition in Kombination mit dem Herstellungsprozess entsteht ein stabiles und äußerst haltbares Messwerk. Schneidemesser aus ZWILLING-Spezialschmelze sind formstabil, korrosionsfest und biegsam. Mit einer auf den Werkstoff abgestimmten Warmbehandlung erreicht dieser Werkstoff ca. 57 Rockwell - das Resultat exzellenter Werkstoffqualität und Fertigungsverfahren.

Es kommt auf die korrekte Werkstoffhärte an: Zu hartes Klingenmaterial zerbricht leicht, zu weiches Material wird rasch abstumpfend. Der Härteprozess wurde mit FRIODUR für besonders schneidfeste, biegsame und korrosionsfeste Produkte aufbereitet. Bei zu weichem Material wird das Schneidemesser rasch abstumpfend. Wenn es zu schwer ist, kann das Blatt leicht zerbrechen.

Die mit FRIODUR gekennzeichneten Klingen werden durch eine besondere Eisverfestigung verfeinert, um ihre Qualität zu bestimmen. Danach wird der Stähle sehr rasch auf unter 800 C abgekühlt und dann nach und nach auf Zimmertemperatur abgekühlt. Die Eisverfestigung führt zu weiteren Umwandlungsprozessen im Werkstoff, die zu einer weiteren Verbesserung von Festigkeit, Abriebverhalten und Korrossionsbeständigkeit führen. Mit ZWILLING wurde der Schmiedeprozess weiterverfolgt. Daraus resultieren so genannte SIGMAFORGE-Messer - besonders harte, hochschneidende und flexible.

Während des Schmiedeprozesses wird das SIGMAFORGE-Messer aus einem einzigen Stahlstück präzise geschmiedet. Gerade dieses Wechselspiel von Technik und Krafteinwirkung hat ZWILLING aufbereitet. Die Folge sind gestauchte SIGMAFORGE-Schmiedemesser. ZWEILLING nutzt die Technologie der Technologie zielgerichtet und gesteuert dort, wo sie gebraucht wird. Dies ist eine wichtige Vorraussetzung für die spezielle Festigkeit, Schnittgenauigkeit und Vielseitigkeit der SIGMAFORGE-Messer.

Verwandeln Sie ZWILLING-Messer und -Besteck mit unserem Gravierservice zu einem ganz persönlichen Präsent. Wie leicht es ist, ein ZWILLING-Kinderbesteck oder ein ZWILLING-Messer mit einer Grafik zu personalisieren, erfährst du in diesem Film. Mit unserem Produktkonfigurator können Sie rasch und unkompliziert ein Taschenmesser oder -besteck mit einem Namen gravieren.

Durch eine individuelle Lasermarkierung geben Sie Ihrem Produkt eine ganz individuelle Ausstrahlung. Auf der Klinge wird Ihr gewünschter Text graviert - das ZWILLING-Logo und die vorhandene Schrift bleibt davon unbeeinflusst. Durch den spitzen Anstellwinkel der ZWILLING-Messerklingen wird eine noch größere Ausgangsschärfe und noch mehr Freude am Trennen erreicht. Durch den so genannten V-Edge-Schliff bewegt sich das Schneidemesser problemlos durch die Speisen.

Zum Schleifen des Messers wird von beiden Klingenseiten so lange entfernt, bis sich ein scharfer Keilförmiger bildet. Für die Bildung eines so dünnen und zugespitzten Keils wie bei ZWILLING-Messern benötigen Sie ein passendes Vormaterial mit hoher Festigkeit, das ZWILLING verwendet. So kann ein Schneidemesser aus Qualitätsstahl sehr einfach und gleichmässig geschliffen werden.

Bei Kochmessern mit dem so genannten V-Kantenschliff setzen ZWILLING Maßstäbe. Durch die V-Kantenbearbeitung lässt sich das Schneidemesser problemlos durch das Essen bewegen. Aus diesem Grund wird der eingesetzte Stähle - die ZWILLING-Spezialschmelze - ausschließlich und nach höchstem Standard aufbereitet. Herausgekommen ist ein stabiles und äußerst strapazierfähiges Produkt. Die verwendeten Stähle - ZWILLING Sondenmelze - werden ausschließlich produziert.

Diese Stähle haben ein optimiertes Gleichgewicht zwischen Kohle (Härte) und Chromium (Korrosionsbeständigkeit). Durch diese spezielle Komposition in Kombination mit dem Herstellungsprozess entsteht ein stabiles und äußerst haltbares Messwerk. Schneidemesser aus ZWILLING-Spezialschmelze sind formstabil, korrosionsfest und biegsam. Mit einer auf den Werkstoff abgestimmten Warmbehandlung erreicht dieser Werkstoff ca. 57 Rockwell - das Resultat exzellenter Werkstoffqualität und Fertigungsverfahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema