Schlafsack Kaufen

Kaufen Sie einen Schlafsack

Kuschelig gekuschelt in Ihrem Schlafsack, Sie hören den Wind und den Regen, der auf dem Zelt trommelt. Außenschlafsack, Matten und Kissen für Ihr komfortables Camping-Erlebnis. Bei der Übernachtung unter freiem Himmel bis zum Schlafsack für die lange Reise. Die Firma Bächli Bergsport ist Ihr Schweizer Spezialist für Schlafsäcke. Doch nur mit einem Schlafsack kommen Sie beim Camping oder Trekking nicht allzu weit.

Kaufen Sie einen Schlafsack - Grünzi Bag Schlafsack - Grünzi Bag Schlafsack

Registrieren Sie sich jetzt und bestellen Sie den Grünzi Bag Newsletters. Die von Ihnen in diesem Formblatt angegebenen Daten werden verwendet, um mit Ihnen in Verbindung zu treten und Sie über Aktualisierungen und Marketinginformationen zu informieren. Ihre Daten werden von uns mit größter Vorsicht und Achtung behandelt. Für weitere Auskünfte über unsere Datenschutzrichtlinien besuchen Sie bitte unsere Webseite.

Mit dem Anklicken des folgenden Links stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten in Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeiten dürfen.

Generell gilt: Der Schlafsack muss Sie in der Nacht warmen.

Generell gilt: Der Schlafsack muss Sie in der Nacht warmen. Kammerbauwerke, bei denen senkrechte "Trennwände" die Befüllung an Ort und Stelle haltem. Dabei sind die Schachtwände leicht geneigt, um das Dämmmaterial bestmöglich zu distribuieren und an seinem Ort zu fixieren. Zusätzlich zur Bauweise hat die Gestalt auch einen großen Einfluß auf die Eigenschaften des Schlafsacks.

Der Schlafsack erwärmt sich besser, wenn er nahe am Menschen ist. Dies schränkt jedoch die Bewegungsfreizügigkeit ein und der Schlafenkomfort kann darunter leidtragen. Der Mumienkörper gibt keinen Raum frei und eignet sich hervorragend für Ausflüge. Der Mumienkörper passt sich der Körperkontur der liegend gelagerten Person an und reduziert den Luftspalt im zu beheizenden Schlafsack: Je straffer der Schlafsack den Korpus umschließt, umso besser ist er hitzebeständig.

Durch die erwärmte Form der Mumie wird weniger Stoff und Füllmaterial verbraucht, was zu einem kleineren Gebindevolumen und geringerem Eigengewicht führt. Wer mehr Bewegungsfreiheit braucht und vor allem bei höheren Außentemperaturen als 0°C im Freien schläft, für den ist die Form der Bettdecke ideal: ein eckiger Schlafsack mit oder ohne Kapuze, der sich durch einen verlängerten Reißverschluss vollständig öffnen, öffnen und damit als Bettdecke nutzen lässt.

Bei Menschen, die mehr auf Schlagkomfort als auf Körpergewicht und Heizleistung achten, oder bei denen Mumien zu kleine Schlafsacke sind, sind gemischte Formen wie eiförmige Schlafsacke geeignet. Gleiches trifft auf die Längen zu: so kurz wie möglich, so lang wie notwendig. Bei einer Körpergröße von 175 cm reicht ein 180 cm langer Schlafsack.

Bei einigen Herstellern ist es möglich, zwei Schlafsack an den Reissverschlüssen zu befestigen. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass ein Schlafsack den Reissverschluss auf der rechten und der andere auf der rechten Fahrzeugseite hat. Bei einigen Schlafsäcken ist die Fußstütze ergonomisch geformt. Es wird kein Raum verschwendet und Raum und Gewichte werden reduziert.

Der Mensch hat durch den Schädel etwa 30% seiner Energie verloren. Es ist die Pflicht der Haube, diese Abwärme für die Übernachtung nutzbar zumachen. Durch den Heizkragen wird bei geöffneter Haube und Bewegung der erwärmten Raumluft das Austreten nach draußen verwehrt. Das Abdeckband vermeidet, dass die erhitzte Atemluft aus dem Schlafsack austritt und auch kein Kältewind durch den Reissverschluss in den Schlafsack eindringt.

Auf diese Weise können zwei Schlafsaecke miteinander verbunden werden. Paare können dann den Temperatureinsatzbereich ihrer Schlafsacke erheblich ausweiten. In der Regel wird die Schlafsackoberseite im Fußraum stärker gefüll.

Mehr zum Thema