Schwedische Outdoor Bekleidung

Dänische Outdoor-Bekleidung

Bei Haglöfs finden Sie Outdoor-Ausrüstung in bester schwedischer Qualität! Niedrig, fein, innovativ: Das sind die Attribute, die das schwedische Outdoor-Unternehmen Tierra auszeichnen. Es ist kein Wunder, dass sich viele Outdoor-Unternehmen auf Outdoor-Ausrüstung in diesem Bereich spezialisiert und etabliert haben. Vom Funktionsunterwäsche bis zur leichten Kleidung ist alles im Programm. Funktionskleidung, Outdoor-Bekleidung, Angelkleidung und Jagdkleidung - Fritidsfabriken - speziell angepasst an die nordischen Klimabedingungen.

Schwedische Outdoor-Marken - Topliste - Top-Links

Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Benutzererlebnis zu bieten. Die Informationen über Cookies werden in Ihrem Navigationssystem gespeichert und führen Funktionen aus, wie z.B. die Wiedererkennung, wenn Sie zu unserer Webseite zurückkehren, und helfen unserem Team zu verstehen, welche Bereiche der Webseite Sie am interessantesten und nützlichsten finden.

Sie können alle Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, indem Sie auf den Registerkarten auf der linken Seite des Bildschirms blättern. Die Cookies, die unbedingt erforderlich sind, müssen jederzeit aktiviert werden, damit wir Ihre Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können. Wenn Sie dieses Cookie deaktivieren, können wir Ihre Einstellungen nicht speichern.

Cela de l'équipe de la chaque de l'website, l'équipée de la cookies de vous de vous. Diese Webseite verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Webseite und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Die Erhaltung dieses Cookie hilft uns, unsere Webseite zu verbessern.

Veuillez d' écouvert de cookies, die unbedingt notwendig sind, damit wir zuerst Ihre Einstellungen speichern können!

Scandinavian Outdoor Brands: QualitÃ?t aus Schweden & Co. zum Anfassen

Scandinavia und Outdoor: Dieses Begriffspaar passt ineinander. Rondan oder Hurrungan, Sarek oder Sebnekaise sind klangvolle Begriffe in den Augen jedes Outdoor-Trägers. Im norwegischen Raum, wo Untersuchungen zeigen, dass nahezu 90% der Erwachsenenbevölkerung Outdoor-Fans sind, können Sie zerklüftete Spitzen hoch über dem Fischfjord besteigen und Plateau-Gletscher mit Skis überwinden.

Sie können in Schweden mit oder ohne Schlitten fahren und in Finnland können Sie Sauna und Eisbaden genießen. In der Tat ist das Outdoor-Sein, vor allem in Norwegen, eine echte staatliche Philosophie, die weit über die gelegentliche Nähe zur Natur von uns Zentraleuropäern hinausgeht: Freiluftsliv ist der Name der institutionalisierten Outdoor-Begeisterung, die auch an der Universität erforscht werden kann.

Aus Skandinavien kommt das altbekannte Motto: "Es gibt kein Schlechtwetter, nur die falschen Kleider" nicht ohne Grund. So ist es nicht weiter erstaunlich, dass es im nordeuropäischen Raum eine so große Anzahl von Produzenten gibt, die die "richtige" Bekleidung auf höchstem Qualitätsniveau herstellen. Jetzt trauen wir uns, einen grösseren, aber sicherlich nicht kompletten Überblick über die immer kleineren und grösseren Qualitätsschmiede des nördlichen Teils zu haben, die hauptsächlich für Bekleidung, aber auch für das Zelten und Camping bekannt sind.

Zuallererst kommt die Linie mit dem rotem Polarfuchs sicher zu den meisten Outdoor- und Skandinavienfreunden: Norwegen wird zwar mehr mit dem "klassischen Fjäll" in Verbindung gebracht, d.h. mit steinigen und windgepeitschten Hochländern, ist aber dennoch eine schwedische Outdoor-Marke, die ihn im eigenen Nomenklatur trägt. Ihre Outdoor-Bekleidung und -Equipment bewähren sich auf jedem Berg - ob in Norwegen oder Schweden.

Die Erwartungen der Schwedinnen an sich selbst sind sehr hoch und werden kontinuierlich erfüllt. So ist der Bekanntheitsgrad von Rucksäcken, Zelten, Schlafsäcken und Textilwaren seit den 1960er Jahren kontinuierlich gestiegen. Aus diesem Grund haben einige unserer Artikel über die Outdoor-Szene hinaus viel Aufmerksamkeit erregt. Abgesehen von den Berg- und Outdoor-Sphären ist ein traditionelles norwegisches Label wahrscheinlich das bekannteste:

Bekleidung und Zubehör von Helly Hansen repräsentieren ein unglaubliches Spektrum an Freizeitaktivitäten - vom Windsurfen und Skilaufen bis hin zur Tätigkeit auf einer Ölplattform. Die Gründer des Unternehmens waren und sind in Norwegen oft ältere Hände und Hartriegel des Fräuleins. Nach einem Jagdausflug fand der Spaziergänger und Jagdführer Ole F. Bergan bei einigen schmerzhaften Souvenirs heraus, dass seine Kleider nicht perfekt waren und entschied sich, sie besser zu machen.

Sakkos, Hosenträger oder Rücksäcke von Bergans of Norway haben einen sehr hohen Bekanntheitsgrad bei Outdoor-Fans aus aller Herren Länder. Doch nach der Uebernahme durch die Firma war die Marke in die Schweiz ausgereist. In Schweden gibt es auch die Marke des Outdoor-Klassikers Zaglöfs. Bislang haben wir Markenzeichen herausgestellt, die nahezu allen Outdoor-Enthusiasten schon einmal auffallen.

Es kann in den unendlichen Schwedenwäldern recht düster werden und man kann sich sehr leicht verlaufen. Aber wenn Sie die durchdachten und zuverlässigen Geräte des japanischen Fabrikanten Silva dabei haben, sollte es viel leichter sein. Der schwedische Handschuhproduzent Hestra ist ein Experte auf hohem technischem Basis. Wenn wir Island zum "erweiterten skandinavischen Kreis" rechnen, dann können wir hier mit 66 Nord ein wirklich kleines schönes Etikett für qualitativ hochstehende Outdoor-Kleidung mitnehmen.

Mit dem Namen des 1926 in Island gegrÃ?ndeten Unternehmens wird deutlich, wofÃ?r die Dinge bestimmt sind: der stürmisch kalte 66. Breite! Besser bekannt als die beiden letzteren, aber dennoch eine handliche Outdoor-Größe ist die schwedische Rucksack- und Bekleidungsadresse Klättermusen. Die skandinavischen Outdoor-Labels sind weitaus mehr als der Bergliebhaber, der auf Mitteleuropa kalibriert ist, allgemein meint.

Wahrscheinlich haben Sie noch nie zuvor von einer der nachfolgenden Handelsmarken gehört: Aclima: Kaum jemand sonst verfolgt eine umweltfreundliche, nachhaltige Produktionsweise wie das in Familienbesitz befindliche Unternehmen aus der NÃ? Helmsport: Schlafsack, Zelt und Rucksack sind die Spezialitäten des 60 Jahre jungen Schweizer Familienbetriebes. Auch dieses 1929 bei Oslo ins Leben gerufene Etikett könnte als Klassiker gelten - denn jeder hat den denkwürdigen nordischen Buchstaben irgendwoher in einem Berg- oder Kletter-Magazin schon einmal gelesen.

Sie haben auch vom ersten GoreTex-Verarbeitungsunternehmen in Europa erfahren. Wie kein anderes Etikett steht das Unternehmen für skandinavisches Klettern im Alpinstil sowie für die damit verbundenen erhöhten technologischen Ansprüche an Bekleidung und Ausstattung. Gerade auf dem Board und auf dem Moutainbike ist man mit der qualitativ hochstehenden Ausstattung nicht nur wirklich geborgen, sondern auch wohlig angezogen.

Urvang: Wieder ein olympischer Meister aus Norwegen - 1995 hat der Skilangläufer Vegard Urvang seine erste Wolle-Socke auf den Markt gebracht. Eine weitere Besonderheit ist, dass er seine erste Socke mitbringt. Seither hat er sein Angebot etwas erweitert und sein Unternehmen ist zu einer Top-Adresse für Merino-Bekleidung geworden. Die Schlagworte, die bei Viking Footwear verwendet werden, sind trocknend, unbedenklich und für den täglichen Gebrauch geeignet.

Selbst wenn der Ostnachbar nicht ganz so viele beeindruckende Landschaftsbilder erhalten hat, gibt es kaum weniger Anbieter von hochwertiger Outdoor-Ausrüstung. Didrikson Outdoor-Fashion: Besonders in stürmischen Küstenklimata ist die Funktionsbekleidung von Didrikson für den täglichen Gebrauch geeignet. Wie einmal Houdini auf der Buehne, wirken die Rollen des schwedischen Jungunternehmens sehr vornehm.

Eisbug: Der kleine, feinfühlige Schuhproduzent ist auch an der westschwedischen Küste zu Hause und beherrscht rutschiges, schlammiges Boden. Deshalb sind Outdoorschuhe von Eisbug besonders beliebt auf rutschigen Winterstraßen und gefrorenen Wegen. Noch immer werden 80% in Schweden hergestellt. Die kompromisslose Qualität der Schuhen für harte Winterausflüge ist seit langem das Hauptgeschäft des 1932 vom Schuster Jonas Lundhag gegrün-deten Unternehmens.

Bis heute finden Sie im Angebot die unverkennbaren Muschelschuhe - dazu gehören jetzt auch Sakkos, Jeans und Rücksäcke für anspruchsvollere Ausflüge. Pinienholz: Nordische Outdoor-Bekleidung genießt einen hohen Bekanntheitsgrad, ist aber nicht notwendigerweise die billigste. Die schwedische Bekleidungsherstellerin startete mit Nylonstrumpfhosen, bis sie 1972 zusammen mit dem russischen Heer ein neues Frotteegewebe aus 70% Merinowolle und 30% Synthetikfaser ausarbeitete.

Spitzenleistung: "Echte Kleidung für wahre Skifahrer" ist das Leitmotiv des sympathischen Unternehmens, das wie die Klättermusener Mitarbeiter aus Åre in Nordschweden kommt. Wenn eine wirklich lange Erfahrung auf höchste Kompetenz in der Außenküche stößt, dann sind die Pro-dukte und Anlagen von Pr. prim. nicht weit entfernt. In seiner langjährigen Firmengeschichte hat das schwedische Traditions-Unternehmen Abenteuerlustige wie Roald AMUNDEN und Edmund Hillary mit äußerst langlebigen und zuverlässigen Herden und Töpfen aufbereitet.

Benötigen Sie eine geeignete Ausstattung? Sätila: Die skandinavischen Outdoor-Produzenten werden manchmal als Fachleute mit viel Liebe zum Detail angesehen - ebenso wie die Cap-Experten von Sätila. Mit ihren Höhenmessern, Kompassen und Funkuhren sind sie nicht nur schönes Spielzeug für Outdoor-Aktivitäten auf der ganzen Welt, sondern oft genug auch wichtige Helfershelfer. Kupilka's spezielles Outdoor-Geschirr und -Geschirr wird aus einem speziell entwickelten Biowerkstoff hergestellt, der nicht nur umweltverträglich ist, sondern auch eine Vielzahl von Problemen mit anderen Werkstoffen löst.

Wenigstens die Outdoor-Hersteller wissen, was ein gutes Produkt aushält. Nordisk: Das berühmteste dänische Outdoor-Label vertreibt seit mehr als 100 Jahren ein umfangreiches Sortiment an Bekleidung und Ausrüstungen. Im Mittelpunkt steht die einfachste Bauweise zur Gewichtsreduktion und Schwachstellenvermeidung. Das Unternehmen Oase Outdoors mit seinen drei renommierten und erfolgreich agierenden Brands ist ein weiterer Beleg dafür, dass echte nordische Outdoor-Güter weder kostspielig noch elitär sind. Und last but not least: Was sollte bei Outdoor-Ausrüstung nicht fehlen? der Einsatz von Outdoor-Geräten?

Robens: Mit Zelten und allem, was Camping und Outdoor-Aktivitäten angenehmer macht, ist Robens ein ausgezeichnetes Gegenwertangebot.

Auch interessant

Mehr zum Thema