Schweizer Taschenmesser App

Taschenmesser App für die Schweizer Armee

The #Smartphone Help App: Ihr digitales Schweizer Taschenmesser. Zu jeder Aufgabe gibt es mindestens ein Tool und ebenso viele Apps. Wie ein Schweizer Offiziersmesser. Apps sind die Werkzeuge, die es so wertvoll und unverzichtbar machen wie ein Schweizer Taschenmesser.

Armeemesser für Android

Diese Anwendung enthält einen Satz winziger Werkzeuge: einen Einheitenumrechner, einen Kompass (Magnetometer erforderlich), eine Wasserwaage, einen Taschenrechner, eine Stoppuhr, eine Stoppuhr, eine Lupe, einen Spiegel (Frontkamera erforderlich), ein Lineal und eine Taschenlampe (App und Widget). Essentiellemental ist es wie eine Android-Applikation "Army Knife". Das ist ein Problem mit Spezialeffekten wie einem 3D-Kompass, einem Sprachpegel, einer psychedelischen Taschenlampe usw.: Das Ziel ist es, einen leichten, schnellen und einfach zu bedienenden Werkzeugsatz mit einem Fingertipp auf Ihrem Heimbildschirm zu haben.

Die Anwendung hat die Größe eines "eigenständigen Werkzeugs" wie Kompass, Taschenlampe oder Lupe. Die Fassade wird so viel Speicherplatz sparen. Sie haben die Möglichkeit, den Netzwerkverbrauch zu senken, nicht nur beim ersten Download, sondern auch bei jedem anderen. Nach Beendigung des Vorgangs ist kein Netzwerkzugriff, keine Schreibberechtigung für Ihren Flash-Speicher oder keine Berechtigung zum Lesen Ihrer Kontakte erforderlich.

Hinweis: - Die Erlaubnis zur Verwendung der Kamera ist erforderlich, um die Blitz-LED der Kamera einzuschalten. Wenn Sie die gängigsten Taschenlampenanwendungen überprüfen, werden Sie feststellen, dass sie alle diese Berechtigung benötigen. Das Android Taschenmesser macht keine Fotos, zeichnet keine Multimedia-Informationen auf der Flash-Karte auf und sendet nichts über das Internet: Es benötigt keine Netzwerkberechtigung.

Die App beinhaltet eine Anzahl kleiner Werkzeuge: einen Einheitenumrechner, einen Kompaß (Magnetometer erforderlich), eine Libelle, einen Rechner, eine Stoppuhr, eine Zeitschaltuhr, eine Lupe, einen Spiegelstein (Frontkamera erforderlich), ein Messlineal und eine Taschenlampe sowie eine App (App und Widget). Grundsätzlich ist es wie eine Armeemesser Android-App. Für spezielle Effekte wie z. B. dreidimensionaler Kompaß, Sprachpegel, psychedelische Blitzleuchte usw. gibt es keinen Platz:

Die App hat die Grösse eines gängigen "Standalone-Tools" wie z. B. einem Kompaß, einer Leuchte oder einer Lupe. Wer sich die populärsten Flashlight-Apps ansieht, wird merken, dass sie alle diese Berechtigung haben. Das Android Taschenmesser macht keine Photos, bewahrt keine Multimedia-Informationen auf der Flash-Karte auf und sendet nichts über das Internet:

Auch interessant

Mehr zum Thema