Scoville

Hohlkehle

Die SCU = Scoville Units, SHU = Scoville Heat Units, seltener SU oder SC. Dank seiner wissenschaftlichen Erfolge hat Scoville die Welt verändert. Die Schärfe eines Lebensmittels oder einer Sauce wird durch die Scoville-Skala bestimmt. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Scoville" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen.

Theoretische Messungen

Warme Küche ist der Trendsetter. Damit man weiß, wie kräftig eine Sauce wirklich ist, gibt es eine separate Einheit für den Grad der Sättigung. In " Scoville ", genannt nach dem US-amerikanischem Pharmazeuten Wilbur L. Scoville, wird die Bildschärfe einer Mahlzeit bestimmt.

Einfach ausgedrückt, Kapsaicin ist die Substanz, die Pfeffer heiß macht. Scoville hat in seinen Messwerten eine wässrige Testlösung mit Kapsaicin mehr und mehr verdünnt, bis die Testpersonen seiner Untersuchung keine Bildschärfe mehr bestimmen konnten. Die Verdünnungsstufe, bei der dies der Fall war, zeigt dann gewissermaßen Scoville Null an. Es handelt sich um einen scharfen Pfeffer.

Zur Bestimmung der Bildschärfe würde man für 1ml reinen Capsaicins etwa 16 Mio. ml (15. 000 Liter) Trinkwasser benötigen. Also sind das ganze fünfzehn Mio. Stück auf der Scoville-Skala. Auch heute noch wird der Grad der Bildschärfe in Scoville bestimmt.

Während einige Menschen Kapsaicin und seine Bildschärfe gut tolerieren und viel früher keine Bildschärfe in der Lauge erkennen konnten, haben andere eine viel sensiblere Sprache und sprechen auf geringe Mengen an Kapsaicin an. Darüber hinaus kann sich unser Geschmackssinn auch an die Bildschärfe anlehnen. Den Schärfegrad einer reinen subjektiven Untersuchung zuzuordnen, wäre daher äußerst unzutreffend.

Heutzutage wird der Grad der Bildschärfe mit der leistungsstarken Flüssigkeitschromatographie (HPLC) präziser bestimmt. Diese Methode mißt die Wärme- und Schärfekonzentration von Capsaicinoiden in einer Verbindung. Die 15 Mio. Scoville klingt viel, das ist es.

Zur Wahrnehmung der Bildschärfe mit einer gewöhnlichen Sprache benötigt ein Gericht etwa 16 Scoville. Ein durchschnittlicher Salami hat 100-500 Scoville. Tabasco-Sauce enthält 2.500 bis 6.000 Scoville und Jalapenos bis zu 6.000 Scoville. Tabasco hat im Vergleich zu den härtesten Saucen und Paprika die Geschmeidigkeit eines Glases Milch.

Das Guinness Book of Records besagt, dass die weltweit stärkste Sauce Blairs 16 Mio. Reserven ist und eine Bildschärfe von 16 Mio. Scoville aufweist. Die Quelle " mit 7,1 Mio. Scoville gilt lange Zeit als die heißeste Sauce der Weltgeschichte. Vergleichsweise: Gewerbliches Paprikaspray hat "nur" 2 Mio. Scoville.

Mehr zum Thema