Skala Schärfe

Skalenschärfe

Sind Würze eigentlich ein Geschmack? Schärfemessung - die Scoville-Skala. Bei unseren scharfen Saucen ist ein Schärfegrad angegeben. Dies basiert auf der Scoville-Skala. Diejenigen, die es heiß mögen, sollten mit der Scoville-Skala vertraut sein.

Brand-o-Meter - Das Originale

Bei den verschiedenen Chili-Sorten und den daraus gewonnenen Produkten sind verschiedene Tiefenschärfen zu beobachten. Der Schärfegrad hängt vom Capsaicingehalt ab, gemessen in Scoville-Einheiten. In unserem Brenn-o-Meter finden Sie Chili und verschiedene Chiliprodukte nach Scoville-Geräten geordnet. 50.000 - 100.000 Chiltepin, 30.000 - 50.000Thai, Piquin, lange Cayenne-Kapseln, 15.000 - 30.000Chile de Arbol, Hot Jalapeño, 1500 - 2500Pimenton de la Vera(hot), Sandia, Cascabel, Yellow Wax Hot,

110 bis 100Kirschpaprika, ungarische Kirschpfeffer, Kubanelle, Feher, NuMex Suave Red, Peperoni, hellgrüne Peperoncini, Piquillo.

110 bis 100Kirschpaprika, ungarische Kirschpfeffer, Kubanelle, Feher, NuMex Suave Red, Peperoni, hellgrüne Peperoncini, Piquillo. 41.500 bis 2.500Ancho, Poblano, Cascabel, Espanola Improved, Guijilli, Jalapeno NuMex, Pasilla, Pasado, Piment d`Esplette, Sandia, Yellow Wax Hot. 715.000 bis 30.000Bulgarische Karotten, De Ãrbol, Hot Jalapeno, Manzano, Nippon Taka, NuMex, Mirasol, Rocotillo, Serrano. 830.000 bis 50.000AjÃ, Cayennepfeffer, Piquin, Piri-Piri, Pili-Pili, Takanotum, Thai.

950.000 bis 100.000Afrikanischer Teufel, Bahamisch, Chiltepin, Tepin, Chinesischer Kwangsi, Scharfe Pfefferlaterne, Jamaikanisch scharf, Malagueta, Rocoto, Santaka, Tabasco. 10100.000 bis 500.000Vogelaugen, Karibikrot, Schokoladen-Habanero, Datil, Fatalii, Orange-Habanero (100.000-350.000), Rote Savina (577.000), Scotch-Haube. 10+500.000 bis 15.000.000 Halsmesser â Kinder (80 Prozent Alkohol) (800.000), Indischer PC-1 (850.000), Dorset Naga (900.000),

Skulpturenskala

In der Skala und im Wärmezähler sind viele Chili-Sorten nach ihrem Wärme- und Capsaicingehalt in der Skala von Skoville geordnet. Seit 1912 gibt es die Scoville-Skala, die von der US-amerikanischer Pharmakologin Wilbur Escoville entwickelt wurde. Mit ihm wird der Schärfegrad von Obst der Art Capsicum bestimmt, zu der Paprika und Chilischotenhören.

Die Skala von Skoville basierte zunächst auf dem von Wilbur Skoville entworfenen so genannten organoleptischen Test von Szoville. Eine Chiliprobe wurde vorbereitet und mit lauwarmem Salzwasser so lange gemischt, bis die Testpersonen keine Schärfe mehr spüre. Das Ausmaß, in dem die Testpersonen (subjektiv) keine Schärfe mehr in der Stichprobe wahrnehmen konnten, wurde als SHU (Scoville Heat Units) oder Skalpellgrad bezeichnet. Die Schärfe wurde als SHU (Scoville Heat Units) oder Skalpellgrad angegeben.

Heute wird die Schärfe einer Chilischote mittels modernster Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC) ermittelt. Mit dieser Methode werden die für die Schärfe ausschlaggebenden Capsaicinoide wie Capsaicin und Dihydro-Capsaicin nachgewiesen und deren Konzentrationen sicher ermittelt. Die Ergebnisse eines HPLC-Tests werden in ASTA-Schweregrad ausgedrückt, können aber durch eine entsprechende Berechnung in den üblichen SHU-Wert umgewandelt werden.

Mehr zum Thema