Skurril Schärfe Einheit

Bizarre Schärfeeinheit

Spitzer ist nur die extreme Pepperoni Bhut Jolokia mit einer Million Einheiten. Es können Scoville Heat Units (SHU) bestimmt werden. Der würzigste Soße, die ich habe, hat fünf Millionen Scoville. gibt an, wie viele Liter Wasser benötigt werden, um die Würze zu neutralisieren.

Es ist die Soße!

Gemischt aus frischen Zutaten wie z. B. Kartoffeln, Gemüse, Tomaten, Gemüse und Kräutern, wird die Soße in vielen Snacks auch in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen serviert. Der Schärfetest wurde vom Pharmazeuten Wilbur L. Escoville durchgeführt und misst den Capsaicinanteil in der Paprika-Pflanze, der für die Entzündung der Schleimhaut und der Schmerzzustände verantwortlich ist. Spitzwegerich verdünnt diverse Chili-Sorten mit Wasser und führt Experimente durch, um herauszufinden, wann die Testpersonen nicht mehr heiß schmecken.

Ein nicht scharfer Chilipfeffer bekommt die Einheit 0. Für sehr scharfe Chili-Sorten, wie Habaneros, kann die Skalpell-Einheit auch 1000 oder mehr betragen. Darüber hinaus findet einmal im Jahr die Deutsche Meisterschaft in Sharp Eating statt. Meistens wird das Essen jedoch in fünf Gang unterteilt, die verhältnismäßig unbedenklich anfangen und mit einer Saucenmasse von oft 4 Mio. Scovillos ausklingen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass auch Sanitäter hinzugezogen werden, da die ungewöhnliche Schärfe zu Brechreiz, Durchblutungsstörungen, Benommenheit und Diarrhöe auslöst.

So ist es passiert: Du hast dich außergewöhnlich zu einer zu scharfen Currurstsauce getraut und jetzt verbrennt sie dir wie ein Feuerzeug im Munde? Schließlich sind würzige Nahrungsmittel mäßig gesünder, weil sie den Metabolismus stimulieren, antibakteriell wirken und es unserem Organismus ermöglichen, Edelfine freizusetzen.

"Eine Schmerzsauce."

So etwas geschieht, wenn wir warmes Fleisch zu uns nach Hause bringen. Abhängig vom Schweregrad können die Beschwerden stärker oder weniger ausgeprägt sein.

Wenn Sie an eine solche Mahlzeit nicht gewöhnt sind, können Sie unter Umständen auch Bläschen im Mundbereich oder Durchblutungsstörungen mit einem Schlag haben.

Für Chili, Peperoni oder Cayennepfeffer wird die Würze seit hundert Jahren mit der nach ihrem Erbauer Wilbur L. Szoville benannten Einheit Szoville bestimmt.

Den Capsaicingehalt verdünnt er in unterschiedlichen Verdünnungen und lässt dann die Probanden alle Stufen schmecken, bis keine Schärfe mehr festgestellt werden konnte. Also bestimmte er verschiedene Schärfegrade. Die Note 0 beinhaltet überhaupt kein Kaspaicin und hat daher auch 0 Szoville. Die Güteklasse V, d.h. annähernd mittelmäßige Schärfe, hat bereits 2.500 bis 5000 Szoville und die Güte 10++, die am schärfsten ist, hat 1 Million bis 15 Millionen Szoville.

Die Schärfe eines Chilis wird durch gewisse Chemikalien, die sogenannten Kapsaizin. Die Schärfe eines Chilis ist daher abhängig von der Capsaicinkonzentration im Fleisch. Der " Habanero " ist eine der würzigsten Chilisorten; hier ist die Dichte dieses Gewürzes am hoch. Durch seine Schärfe ist der Inder Naga Jolokia Chilli weltberühmt geworden, mit Rekord-Messungen von über einer Millionen Scoville-Einheiten.

Lange Zeit wurde diese Chilisorte als die heißeste der ganzen Weltgeschichte angesehen. Der Habaneros zählt auch zur heißesten Chilisorte. Sie müssen nicht direkt zu den heißesten Gerichten gehen oder irgendjemandem etwas nachweisen.

Obwohl würzige Speisen zwar gesünder sind, sollten Sie sie zunächst mit etwas Schärfe beginnen und sich dann nach Ihrem Gusto und Ihrer Stimmung nach oben bewegen - solange Sie die Schärfe noch ansprechen.

Mehr zum Thema