Smd Adapter

Smd-Adapter

Durch die SMD-Adapter ist eine einfache Anpassung der SMD-ICs an eigene, konventionelle Schaltungsdesigns möglich. Bei dem SMD-Adapter handelt es sich um ein Bauteil aus der Kategorie Oberflächenmontage. Mit diesen Adaptern ist eine einfache Anpassung von Mikrochips (SMD-ICs) möglich. In manchen Fällen entsteht der Wunsch, SMD-Bauelemente auf einer Steckkarte oder einer Lochrasterplatte zu verwenden. Mit dem County SMD-Adapter werden gegurtete SMD-Bauelemente gezählt.

Elektrotechnik und -technik

*** ) Ab 150 EUR Warennummer innerhalb Deutschland/Österreich und 150 CHF Schweiz versenden wir ohne Kalkulation der Transportkostenpauschale. Gültig nur innerhalb Deutschlands. Der Versand kann sich um einen Arbeitstag verschieben, wenn zwischen Auftrag und Auslieferung ein Sonn- oder Feiertag ist. Gültig nur innerhalb der Schweiz. Der Versand kann sich um einen Arbeitstag verschieben, wenn zwischen Auftrag und Auslieferung ein Wochenend- oder Urlaubszeitraum besteht.

Adapterkarten SMD auf Durchgangsstecker| RS-Komponenten

Die elektronischen Bauteile werden entweder unmittelbar auf der Leiterplattenoberfläche von > PCBs (SMD) oder durch Bohrungen in der Platine (TH) aufgesetzt. Adapterkarten SMD zum Durchstecken erlauben die Montage von Platinen der einen Technik mit Komponenten der anderen Technik. Wozu werden Surface Mount (SMD) Through Hole Adapterboards eingesetzt? Adapterkarten SMD zum Durchstecken werden hauptsächlich für den experimentellen Aufbau von Vorhaben vor der Serienprogrammierung oder Massenproduktion eingesetzt.

Mit diesen Adapterkarten ist es einfach, eine Schaltkreise oder ein Gerät zu überprüfen und zu modifizieren sowie einen Prototypen zu beheben und Fehler zu beheben. Adapterkarten SMD auf Durchsteckmontage sind in unterschiedlichen Abmessungen für verschiedene Anwendungen und in ein- oder zweiseitiger Bauweise erhältlich.

Smd-Adapter billig bestellen

10-fach SMD-Adapterplatine SO8 (1,27mm) auf der Frontseite und SMD-Adapterplatine SO8 (0,65mm) auf der Rückwand im DIP8-Gitter SN4. Anders als bei THT (Through-Loch-Technologie), also bedrahteten Bauteilen, fehlt hier der "Schenkel", um sie in eine Steckplatine und den "Pitch" zu stecken, so dass der Kontaktabstand der SMD-Bauteile sehr klein ist, 0,8mm 0,65mm oder gar 0,5mm sind keine Seltenheit. Es gibt 8 SMD-Adapterplatinen SSOT23 und SSOP10 ( 0,95mm) auf der Frontseite und MSOP10 und SOP10. 8 SOP23.

Bauteilpinraster auf der Rückseite: MSOP10 / UMAX10 (0,5mm). 3-teilige SMD-Adapterplatine TQFP32 0,8mm (wie auf dem Foto). Gitter für Komponenten auf der Rückseite: 0805 (natürlich gehören auch Kleinteile wie 0603 dazu). Anders als bei THT (Through-Loch-Technologie), bei der es sich um bleihaltige Komponenten handelt, fehlt es an den "Schenkeln", um sie in eine Steckplatine zu stecken und dem "Raster", der Kontaktabstand der SMD-Bauelemente ist sehr klein, 0,8mm 0,65mm oder gar 0,5mm sind nicht selten.

5-teilige SMD-Adapterplatine SO14 (1,27mm) / SOP14 (0,65mm) bis 2,54mm Rastermaß in industrieller Qualität. 5-teilige SMD-Adapterplatine TQFP32 0,8mm (wie auf dem Foto). Gitter für Komponenten auf der Rückseite: 0805 (natürlich gehören auch Kleinteile wie 0603 dazu). IC-Pingraster auf der Vorderseite: 0,5mm für (T)QFP-Standardgehäuse mit 48 Stiften (4x12). IC-Pingraster auf der Rückseite: 0,5mm für (T)QFP-Standardgehäuse mit 44 Stiften (4x11).

Rückwand (44): Der Zwischenraum zwischen den Polstern ist ca. 5,6mm, die Polsterlänge ca. 1,8mm => Außenrand zu Außenrand also ca. 9,2mm.

Auch interessant

Mehr zum Thema