Softair

weiche Luft

Alle Informationen über Softair finden Sie hier. Die Partei will, wenn die politischen Vorstellungen der Grünen stimmen, grundsätzlich alle Soft-Air-Waffen verbieten. Sofair Guns, Pistolen und Gewehre direkt online. Das führende Airsoft und Softair Geschäft in der Schweiz mit dem größten Sortiment. Aus seiner Wohnung schoss ein junger Mann mit einer Softair-Pistole auf den Spielplatz eines Kindergartens in Oldenburg.

Besondere Merkmale für Softair

Softairwaffen sind Nachahmungen echter Feuerwaffen, mit denen Kunststoffkugeln mit Hilfe von Sprungkraft, Luft- oder Benzindruck abgefeuert werden können. Softairwaffen mit einer kinetischen Energie von weniger als 0,5 Joules werden als Spielzeuge klassifiziert. Das trifft jedoch nicht zu, wenn sie mit handelsüblichen Hilfsmitteln so verändert werden können, dass die kinetische Energie der Projektile über 0,5 Joules liegt.

Sofair-Waffen, die als Spielzeuge eingestuft sind, sind von den Bestimmungen des Rüstungsgesetzes in bezug auf die Einführung und das Tragen auszunehmen. Es sind die Bestimmungen des Bereiches Gerätesicherheit des VuB zu berücksichtigen. Die Gotcha-Waffen (oder Paintballwaffen) werden in Partien eingesetzt, in denen kriegerische Auseinandersetzungen nachgestellt werden. Bei den Geschossen handelt es sich um farbige Markierungskugeln, die mittels CO2-Antrieb oder Druckluft geschossen werden.

Im Regelfall handelt es sich bei diesen Geschossen nicht um Spielzeug, da die kinetische Energie der Projektile in regelmäßigen Abständen 0,5 Joules überschreitet und damit den Bestimmungen des Rüstungsgesetzes unterliegt. Softair oder Göttliche Waffensysteme mit einer kinetischen Geschossenergie von mehr als 0,5 bis 7,5 müssen mit dem so genannten "F-Zeichen im Fünfeck" ausgestattet sein, um ohne Erlaubnis von volljährigen Menschen nach oder durch Deutschland transportiert werden zu können.

Die Softair- oder Gotcha-Waffen, deren Projektile eine kinetische Energie von mehr als 7,5 Joules erreicht haben, sind in der Regel in Hinblick auf Bewegung und Tragen genehmigungspflichtig.

Sensible Treffen zwischen Polizisten und Sportschützen

Trügerisch authentische Nachbildungen von scharfen Waffen und Maschinengewehren sind seit der Novellierung des Waffengesetzes auch für die Kleinen kostenlos zu haben. Vor allem für jugendliche Knaben sind die sogenannten Softairwaffen ab 20 EUR ein spannendes und lebensbedrohliches Spielgerät. Laut GdP gab es bereits zahlreiche heikle Auseinandersetzungen zwischen Polizeipatrouillen und Softair-Schützen.

Softair oder Airsoft Waffen sind Waffenmodelle, die mit Luft- oder Benzindruck arbeiten. Bei einer " Feuerungsenergie " unter 0,08 Youle werden sie als Spielzeug für Kinder zum freien Verkauf betrachtet. Für den Kauf eines Modells mit bis zu 0,5 Joule-Druck müssen die Kunden ein Mindestalter von 14 Jahren haben. Für leistungsfähigere Versionen mit bis zu 7,5 Joules, der Kraft eines Luftgewehres, ist der sogenannte Small Gun License erforderlich.

Völlig anders ist die Situation, wenn jemand eine Soft-Air-Waffe in der Umgebung einer Großbank bedient, so dass die Behörden zu dem Schluss kommen mÃ? Die Softair-Waffen sind nicht nur in ihrem Erscheinungsbild gefährdet, was einigen Bankräubern zugute gekommen ist. Obgleich sie mit einem viel niedrigeren Luftdruck als konventionelle Sportgewehre betrieben werden, können ihre Kunststoffkugeln dennoch Verletzungsgefahren verursachen.

"Das Game könnte rasch bitter ernst werden, meint Anke Spriestersbach, Pressesprecherin des BKA. "Eine tödliche Gefahr gehen die Nachahmungen einher. "Dass man die teuren Versionen der Metallreplikate überhaupt ungehindert nutzen kann, ist laut BKA auf die europäische Spielwarenverordnung zurückzuführen. Dies ermöglicht eine "Schussenergie" von bis zu 0,5 Youle für waffenloses "Spielzeug".

"Bruchmüller plädiert für ein grundsätzliches Nachbauverbot.

Mehr zum Thema