Solinger Dünnschliff

Dünnschliff Solingen

Ihre Messerklinge ist im " Solinger sehr fein und dünn. Das Solinger Dünnschleifen steht für die Tatsache, dass die Klingen sehr dünn geschliffen wurden. Rechts außen sieht man ein Messer mit dem Solinger Dünnschnitt, die Messer links sind von wesentlich einfacherer Qualität, ich kenne nur den "Solinger Dünnschnitt", den Herder noch herstellt. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Solinger Dünnschliff" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Differenz zwischen japanischem V-Schnitt und Solingen Dünnschliff

Die Dünnschliff würde Ich gehe lieber nicht auf die zunehmende Industrieproduktion ein, da sie vielmehr ein Handbuch Fähigkeiten benötigt (aus dem Master Fehlrekampf wahrscheinlich bestätigen.). Die Anfänge der Industriealisierung waren mehr ein gesellschaftlicher Umsturz als eine Mechanisierung/Motorisierung: Veröffentlichung von Modellen/Unternehmen mit angestellten Arbeitskräften. Die Deskillierung + Nutzung von Maschinen wurde später als weitere unvermeidliche(?) / typische(!) Rationalisierungsmaßnahmen der weiteren Industrienutzung hinzugefügt.

Die Verbreitung des Dünnschliff in den 1960er Jahren in ganz Deutschland ist darauf zurückzuführen, dass das Solinger Schleiffabrikat trotz zunehmender Industriellem (viel in Gestalt von Heimarbeit) recht technisch blieb. interessant und glücklicherweise, trotz abnehmender Wertschätzung und Belohnung. Bisher setzten sich dennoch die Schleifmaschinen flächendeckend durch ( "wegen des höheren Wirkungsgrades"), die nicht mit einem Vergleich mit Dünnschliff vergleichbar sind.

Andere Arten von Schnitten

Das Solinger Dünnschleifen steht für die Tatsache, dass die Messer sehr fein angeschliffen wurden. Dieses traditionelle Verfahren verleiht den Schneiden einen besonders scharfen Schnitt. Der Solinger Dünnschliffprozess wird durch den blauen Abschnitt ergänzt. Dies verleiht Schneidemessern mit einem Solinger Dünnschliff eine noch höhere Lebensdauer und einen viel längeren Genuss.

Natürlich immer unter dem Gesichtspunkt, dass die Handhabung der Klingen den Vorschriften entsprechend erfolgt. Heutzutage wird diese Politur nicht mehr so oft verwendet. Aber in der Solinger Messertradition war das Schleifen einmal der Schlüssel zum weltweiten Durchbruch.

Mehr zum Thema