Tasche aus Jeanshose

Bag aus Jeans Hosen

von alten Jeans * Jeansbeutel * Nähen * Upcycling * Taschenbeutel nähen. Hose + Jacke + Tasche = Familienbadtasche. Individuelle Levi's Jeansbeutel Geldbörse von artbya. Individuelle Levi's Tasche Jeans Geldbörse Denim Geldbörse Denim Geldbörse Denim Tasche von artbya. In den für Jeansbekleidung typischen Taschen lassen sich nicht nur Utensilien am Körper verstauen.

Erforderliche Informationen über die Verwendung von Plätzchen und Techniken

Bestimmte von uns verwendete Techniken sind erforderlich, um wesentliche Funktionen zur Verfügung zu stellen, wie z.B. die Gewährleistung der Datensicherheit und Unversehrtheit der Site, Kontoauthentifizierung, Sicherheits- und Datenschutzpräferenzen, das Sammeln von internen Informationen für die Nutzung und Wartung der Site und die Sicherstellung, dass die Navigationsstruktur und das Transaktionsverhalten der Site einwandfrei funktioniert. Mit Hilfe von Chips und ähnlichen Techniken können Sie unter anderem folgende Funktionen nutzen: Ohne diese Techniken können Funktionen wie persönliche Einstellungen, Ihre Account-Einstellungen oder Lokalisierungen nicht richtig ablaufen.

Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken. Die Verwendung dieser Techniken erfolgt unter anderem für die folgenden Zwecke: Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken.

Du kannst dir deine eigene Jeans-Tasche machen.

In manchen Fällen verwandelt sich eine kleine Eingebung in eine große Tasche. Gestalte deine Jeans-Tasche nach deinen Vorstellungen - mit unserer Gratisanleitung, wie du sie selbst herstellen kannst. MaterialJeans Hosen, Kleider, Blusen, Jacken in diversen Farbvarianten, 40 cm Futter in blau, 140 cm Breite (von Hemmers), Nähfaden von Coats, 4 Stückösen 2 cm Ø, 4 Stück Schlüsselanhänger 3,5 cm Ø, 1 Stück Reissverschluss 30 cm lang von Brym, diverse Dekorteile wie z. B. Druckknöpfe, Filmblumen, Etiketten etc.

Vorbereitung Erstellen Sie ein Muster für den Pocket-Körper, den Unterteil und den Verschluß nach den Schablonen A, B und C. Die Schablonen beinhalten eine Zugabe von 0,75 cm. Legen Sie 2 Leisten übriggeblieben 2 mal übereinander und reinigen Sie die Längenkanten mit der Overlockmaschine. Schneiden Sie für den Beutelboden die Schablone C einmal aus Jeansstoff und einmal aus dem Auskleidungsstoff.

Schneiden Sie für den Verschluß die Schablone A zweimal aus Jeansstoff (z.B. Jeansbluse) und reinigen Sie die Kanten der gerade geschnittenen Stoffe mit der Overlockmaschine. Platzieren Sie die Stücke auf der rechten Seiten zusammen und nähen Sie sie von den Außenrändern bis zur Mark. Drehen Sie die Nahtzugaben an der Aussparung nach links um und ziehen Sie den Zipper ein. Als Taschenbody machen Sie 4 Vierecke von 30x40 cm.

Schneiden Sie ungewöhnliche und spannende Stücke aus den Gewändern heraus und nähen Sie sie zusammen. Ein Hosenpaar könnte beispielsweise eine Tasche mit einer Fliege, die Naht eines Hosenbeines, die gestickte Hüfttasche, ein Bund aus Jeansjacken, verblasste Stoffstücke usw. sein. Die Hosen können auch ein Hosenpaar sein. Zu diesem Zweck wird das geschnittene Jeansbauteil mit einem Futterteil zurückgesetzt und vor der weiteren Verarbeitung mit Stichzügen an den Außenrändern des Jeansbauteils befestigt.

Schneiden Sie 4 Taschenstücke aus den so erzeugten Vierecken mit dem Muster (Vorlage C) aus. Platzieren Sie die Vorder- und Hinterseite auf der rechten Seite und verschließen Sie die Seitennäht. Nehmt den Boden des Beutels ein. Auch für das Innenfutter werden 4 Stück aus dem Innenfutterstoff nach Schablone A geschnitten und wie der Außentaschenkörper zusammengenäht. Drehen Sie die Tasche nach vorne, lösen Sie den Reissverschluss und nähten Sie den Reissverschluss von vorne nach hinten mit einer Nähzugabe von 0,5 cm in die Öffnung der Tasche.

Drehen Sie die Tasche durch den offenen Reissverschluss, arbeiten Sie die Kanten und Fugen vorsichtig aus und nähen Sie die Oberkante der Tasche in einem Abstand von 1 cm. Stecken Sie die Schlüsselanhänger in die Öffnungen und Träger. Finish: Zum Schluss dekorieren Sie die Tasche nach Ihren Wünschen.

Mehr zum Thema