Tasche Filzen Stricken Anleitung

Anleitung zum Stricken von Taschenfilz

Sie können hier unsere kostenlose Strickanleitung herunterladen. Gestrickt, gefühlt, mit Reißverschluss, Taschenstrickmuster entworfen von Kristin Nicholas, Expertin für PBS-Stricken & Häkeln, jetzt als PDF herunterladen. Strickanleitung für eine lässige und robuste Umhängetasche mit einem Stern auf der Vorderseite. Der Beutel ist schön und geräumig. Melden Sie sich an und finden Sie die Anweisungen für die Tasche.

Gewirkte und verfilzte Taschen/Richtlinien/Garnliste - Gewirkte Filze

Wickeln Sie 60 aus Schöpel / Auflage 60m bis 50 gr. kurz vor der R., kennzeichnen Sie den Beginn und stricken Sie 1 R. links und dann wieder rechts, es wird empfohlen, die ersten 3-4 R., 2 Rundnadeln zu haben. Jetzt stricke 60 Schuss, einschließlich der Mirage-Wolle. Jetzt die ersten 80 Str. stricken., die anderen, (Taschenklappe) und 14 R. weiterstricken, dann wieder 1 R. lks. und die anderen 40 R. gleichstricken, alle 80 R. abk.

Diese 10 Maschen nach Wunsch stricken und bei Erreichen der gewünschten Maschenzahl aneinanderstricken. Füllung, Hängung und Trocknung. und aus Mirage-Quasten gefertigt, an der Tasche befestigen, bereit... Schaukelsack mit Flusengarn (Mirage) oder mit Glattgarn (Reggae)! Die dritte R. nach der ersten R. und alle anderen geradlinigen R. auf jeder Ndl. nach der ersten R. und vor der letzen R. vom Querfadenhäkeln 1 R. nach dem Faden.

und stricken Sie alle anderen seltsamen Kugeln nach links. Sollten die Netze auf dem Rundnadelwechsel zu stark werden, markiere den Beginn der Runde! Sobald 160 M erreicht sind, ist der Boden des Beutels bereit. Arbeite nun weiter in Schuss, 4 weitere Schuss WAP, dann 1 Schuss Mirage oder Regen, 4 Schuss WAP, 1 Schuss Mirage oder Regen, 6 Schuss WAP, dann starte mit den Griffen.

Bei den gehäkelten Mo. 13 Mo. stricken, 14 Mo. abk., 21 Mo. stricken, 24 Mo. abk., 21 Mo. stricken, 14 Mo. abk., 21 Mo. stricken, 24 Mo. abk., 21 Mo. in jeder R. stricken, in jeder R. 1 Mo. auf beiden Seiten stricken, bis noch 9 Mo. übrigbleiben., je nach Wunschlänge noch einige R. stricken, die Passepartout auflegen und die nächte Häkelm. stricken, nun die Passe auf stellen und die nächte Häkelm.

Danach die beiden gegenüber liegenden Griffe stricken. Nun einfach alle Garne nähen und die Tasche bei 40-60° C mit 2-3 Bällen oder 1 Paar Hosen im kurzen Programm der Maschine wäschen, wenn möglich mit der halben Spinpower (600 Umdrehungen), die Tasche richtig in Schuss bringen (ich stehe immer mit beiden Füssen drin und zieh mich sauber an den Seiten), mit einem Milchsammelsack oder etwas anderem belasten und zum Wäschetrocknen anbringen.

Dies ist das flauschige Garnmaterial. Wenn Nähnadeln gewünscht werden, bestellen Sie das Ganze separat. sind in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich, nur nachfragen, es steht Ihnen gut, wenn Sie einige Schuss Brasiliens in die Reggae-Streifen stricken, dafür benötigen Sie noch 1 Ball Brasiliens. Filztasche gestrickt: Es wurden 63 Stiche mit der Kanüle 7 gemacht, sehr lose.

Weiter mit Panama: 8 Stiche auf beiden Seiten angekettet, total 20 R., dann die 8 Stiche wieder auf beiden Seiten erhöht und weiter in die entgegengesetzte Richtung gewirkt. Der Beutel nach Abschnitt 03 mit fester Masche -a auf a- -c auf c- -b auf b- wird zusammengehäkelt: Bei 40° war meine Tasche nach dem Waschmaschinenzyklus 38 cm weit und 32 cm hoch zum Fußboden mit einer Bautiefe von 10 cm, d.h. 37 cm hoch zur Bodenmitte.

Lieferumfang: blauer Beutel: 200 gr. Whap, 100 gr. oder zwei in einem, rosafarbener Beutel: Anleitung: 45-48 Stiche und 1,35 bis 1,40 gr. glatte rechte Masche, Farbe nach Vorgabe. Vernähen Sie die Taschenseiten und belassen Sie eine Lasche von etwa der halben Länge. Nehmen Sie mit Lappen (Reggae) ca. 11-13 M von der rechten Oberkante auf und stricken Sie Hühnchen, auf der anderen Strickseite. Oder wäscht 1 Paar Jeanshose und etwas Spülmittel im kurzen Programm der Maschine, wenn möglich, drehen Sie die Drehung zurück auf 600 U/min.

Den Beutel in die richtige Position bringen, mit einem Milchsammelbeutel o.ä. wiegen und zum Abtrocknen anbringen. Mein Vorschlag für ein Wollpaket: Tasche 1: Tasche 2: Material: 200 gr. Rote Orangen, 50 gr. Orangen, gelbe Tasche Material: Anleitung: auf der Kanüle 8 Stiche mit Wap-Schlag und nahezu rund spielen. Die weiteren geradlinigen Rundungen auf jeder Naht nehmen eine Naht von der rechten Kreuzstichprobe nach der ersten und vor der vorigen.

Alle anderen seltsamen Rundungen gleichmäßig nach links bearbeiten. Falls die Mähte zu stark werden, ändern Sie ca. 20 M. pro Masche in die Rundnaht und kennzeichnen Sie den Anfang der Runde. Bei 34 Netzen pro Quartal = 136 Gesamtmaschen sind es, ist der Boden des Beutels bearbeit. Jetzt weiter in Schussarbeit, total ca. 150 g Schuss, dann 6 Schuss Regenbogenorange, dann 1 Schuss Regenbogen zusammen mit Regenbogenorange (ca. 4 Schuss), 6 Schuss Regenbogenorange, 6 Schuss Regenbogen, 1 Schuss Regenbogen zusammen mit Regenbogen, dann 1 Schuss Regenbogen zusammen mit Regenbogen, ohne Kette. mit zwei Schuss in einem Schuss ein paar Schuss zusammenstricken.

Auf Wunsch können Sie die letzen 3 Schuss mit Double Thread Infusion stricken, was einen etwas stärkeren Schnitt ergibt. Die Tasche in die richtige Position bringen und die Griffe noch nass aufnähen, mit einem Milchtütchen o.ä. belasten und zum Trockenen anbringen. Punkttasche anbieten: Punkttasche anbieten: Angebot für grüne Tasche: Hallo, hier ist eine Anleitung zur Nachbearbeitung der Rosentüte.

Rosenbeutel: Beutel z.B. mit Bingo von Lana Grossa nach Monis Anleitung..... aber du darfst NICHT filzen! Wenn Sie fertig sind, legen Sie 200 Stiche an und stricken Sie 8-10 Umläufe. Dann die Griffe wie unter Moni. eingenäht, abschrauben. Verkürzen Sie den Griff auf eine geeignete Grösse (am besten durch Hochklappen und Niedernähen).

Jetzt die zusätzlichen Strickgriffe an die Tasche annähen..... Nun näht man den Boden des Beutels am Beginn, wo sich das "Loch" mit dem inneren Futter befindet. Legen Sie 10 Stiche an und stricken Sie eine Klappe mit Knopflöcher. Jetzt werden die Blumenteile auf den Sack gesteckt und mit Kanülen verklebt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Bag in seiner Kontur erhalten bleibt und nicht abgenutzt wird.

Das Ende des Stiels reicht in den blauen Samten der Tasche hinein...... also ist meine Tasche tatsächlich eine Vase. Ich werde mal probieren, ein Handbuch zusammenzuwerfen. Nähen Sie es zusammen, die Schurwolle ist ein No-Name-Produkt mit einem hohen Anteil an Schurwolle. Seitenwände und Unterseite mit 8 Gitter. Nähen Sie zusammen und filzen Sie. Stricken Sie. Sie können aber auch nacheinander stricken! Limitieren Sie so wenig wie möglich an Nähten!

Gebrauchsanweisung für die blau-grüne Filztasche: Für den unteren Teil 34 Stiche mit Ndl. Nr. 7 und dem Wunschgarn aufgreifen und 34 R. auf der rechten Seite glattwirken! Das Ergebnis ist ein rechtwinkliger Hüllenboden! Nehmen Sie dann 16 Stiche von den unteren Seiten und weitere 34 von der anderen rechten Seiten, so dass Sie 100 Stiche auf der Rundstricknadel haben!

Jetzt stricke ich hoch in die Runde, bis das erwünschte Taschenformat - ich habe fast 70 R. zusammengestrickt - wieder mit meinem Lieblingsfaden von "Gedifra" und als zweiten Garn meinem "Nuovo" von Lana Grossa ist! Und dann war die Tasche tatsächlich fertiggestellt - aber ich habe von der Innenseite eine kleine Tasche für mein Mobiltelefon gewirkt, damit sie nicht immer in der Tasche "herumfliegen" würde!

Beim Knickliesel habe ich zwei 150cm lange Schnüre bearbeitet, dann wieder alles bei 60°C und 700 Spin Turns mit tennisballs (ich habe die besten Erlebnisse gemacht ) in der Maschine befilzt! Nachdem sie gefühlt hatten, wurden sie in die richtige Richtung gebracht - die Schnüre waren nach dem Filzen nur etwa 100 cm lang!

Nachdem ich getrocknet war, bohrte ich mit meinen dickeren siebener Kanülen je zwei entgegengesetzte Bohrungen in die Tasche, zog die Schnüre durch, die Spitzen dieser geknoteten und geknoteten und voilà - schon war es soweit, der etwas kleineren Filztüte! Wenn du willst, kannst du auch einen kleinen Verschluss in der Mitte stricken und einen Button aufstecken!

Alles von LANA GROSSA, gefilzt bei 40°: 15 Stiche aufziehen und ca. 45 cm stricken - dann alle Stiche aufgreifen - ca. 130 bis 140 Stiche auf der Rundnadel und alle glatten R. stricken - ca. 35 - 40 cm. Achtung: Beim Stricken mit Synthetikwolle immer einen Schurwollfaden damit stricken, sonst wird dieser Teil nicht gefühlt - dann abtragen.

Bei Handytaschen und Schlüsseltaschen ca. 10 x 15 cm große Stücke stricken und pflegen. Griffe (Es wird empfohlen, die Griffe dazwischen zu stricken!) Finish: Fertigteil: 8 M auf Nadelspiel mit blauem Raggae stricken und 1 M auf jede einzelne Ndl. in jeder zweiten R. nach der ersten R. und vor der letzen R. (1 R. vom Kreuzfaden verschlungen) bis zu 30 R. pro nl. stricken = 120 R. total.

Beenden Sie die erste, Ball von Regengae Strick, was bedeutet, dass etwa 10 weitere Schuss, setzen Sie in Pop Mais Strick etwa zwei Schuss = 23 Schuss, dann fünf weitere Schuss in Regengae Blue. Die 30 Maschen = Rückenteil, die 30 Maschen = Griffe I und II, die 30 Maschen = Rückenteil abk., die 30 Maschen = Griffe II und II, die 30 Maschen = Griffe III und II.

Zuerst den dritten und vierten Griff stricken, hier jetzt 1 hintere R. auf der linken Seite, dann in jeder R. 5 mal auf beiden Seiten 1 R. = 20 R., weiter über die ersten 10 R. mit 2 Nadelspiel, die anderen stoppen. In jeder R. 1 R. 2 Mal auf beiden Seiten 1 R. abn. = 6 R., dann über diese 6 R. stricken: 1 R. re., die R. zurück und wieder zurückschieben, total 25 R., dann die R. abk. oder abstr.

Stricken Sie den zweiten Griff auf die gleiche Weise und stoppen oder ketten Sie dann die Stiche wieder ab. Stricken Sie den ersten und zweiten Griff auf die gleiche Weise und schließen Sie dann den ersten und dritten Griff und den zweiten und vierten Griff zusammen. Jetzt für die Taschenpatte wie gewohnt über die verbleibenden 30 R. vom Rückenteil wie gewohnt weiterstricken: 5 mal in jeder R. glätten auf beiden Seiten je 5 Mal gestrickt = 20 R., dann in jeder zweiten R. das gleiche Teil in jeder R. 5 mal in jeder R. stricken = 20 Stk.

1 R. = 10 R. abk., 4 weitere R. auf der rechten Seitenkante hinzufügen, dann 4 R. für das Knopflöcherchen stricken, 1 R. abk., 1 R. abk., 2 R. abk., 4 R., jede R. hoch, dann 1 R. mit Bündchen abn. und über alle 10 R. weiter stricken, in jeder zweiten R. 1 R. auf beiden Seiten abk., bis nach der ersten Maschenprobe die ersten und letzten Std. abgekettet sind, dann wieder abk.

Den Beutel bei 50° und 600 U/min im kurzen Programm reinigen, dann in die richtige Position bringen und mit einem Milchsäckchen zum Abtrocknen belasten. Den Button anheften. Stoff: 100% Wolle von Schachenmayr, Nordland rein, 100g auf 200m Länge, Nr. 1. 5 Anleitung Dunkler Beutel (Details für hellen Beutel in ()):

Auf der Arbeit 45 M. stricken und 16 R. hin und her, zurückrollen - =8 Rippen - stricken. Dann in R. glatte R. arbeiten, je 8 M. von den schmalen Seiten und je 45 M. von der langen Seite aufnähen - = 106 M. -. Die eine R. rechts stricken, in der nächsten R. die 8 M. von den schmalen Seiten auf je 16 M. doppelt stricken und die 1.+16. M. dieser schmalen Seiten mit einem verschiedenfarbigen Garn markieren.

Jetzt stricken Sie 35 (3) Schuss rechtsbündig. Diese 16 M. werden in den nächsten 16 (32) R. wie nachfolgend gleichmässig über die schmalen Seiten verteilt: Die markierte 1. +16. +16. M. in jeder zweiten (4.) R. zusammen mit der vorherigen und nachfolgenden M. stricken, bis nur noch 90 M. auf der Ndl. vorhanden sind.

Jetzt die 45 M. des vorderen Teils der Tasche abk. und nur noch über 45 M. des hinteren Teils in hin und her gerollt auf der rechten Seite des Taschendeckels. In jeder zweiten R. 20 M. auf beiden Längsseiten abk., jede 1 M., nach 32 R. - = 16 Rippen - ein Hauptloch über die mittlere 5 M. in 5 R. stricken.

In 40 R. - = 20 Rippen - die übrigen 5 M. abk. Für das Filzen in der Maschine bei 40°C. Hallo, ich habe eine WM-Tasche gestrickt und hier kommt die Anleitung: 30 Stiche, 32 Zeilen mit Bauernhaus in der Farbe Weiß und dann 18 Zeilen mit Brasilianer in deutschen Farben.

Danach wieder 32 Zeilen mit Bauernhaus in der Farbe Weiß und für die zusammengestrickte Lasche mit Brazilien und Bauernhaus viermal in jeder vierten Zeile am Beginn und Ende der Zeile abheben, dann nach jeder Zeile, wenn noch 15 Netze auf dem Nabel stehen, das Knopflöcher einlegen. Sind noch fünf Stiche aus der Kanüle heraus, ketten Sie sie ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema