Taschen für die Schule

Schultertaschen für die Schule

Es sind keine Taschen für die Schule. Nun, in meiner Schulzeit war es anders. Was sind die besten Taschen für die Schule? Schultertaschen, Rucksäcke und mehr im Vergleich! In welchen Taschen ist der Platz am größten?

Grosse und wunderschöne Taschen für die Schule

Taschen sind viel trendiger als viele Schulranzen. In der Regel sieht es viel besser aus und vor allem, wenn man nach der Schule in die Innenstadt gehen will, machen Schulranzen und Taschen einen viel schöneren Auftritt und fangen nicht als Schultaschen ins Blickfeld. Auch große Schulter- und Handtaschen für Frauen oder wahlweise Schulranzen für Herren haben den Vorzug, dass sie viel flexibler sind und nicht auf die Schule begrenzt sind.

Aber auch dieser Vielseitigkeitsvorteil hat seine Vorzüge. Da die großen Taschen in der Praxis kein Laptop-Fach haben, können sie nicht transportsicher sein. Sie haben auch in der Ã-ffentlichkeit ein kleineres Datenvolumen als Schulrucksäcke oder Rucksäcke im Allgemeinen. Außerdem sind Taschen in der Regel undurchlässig und werden nur auf einer Seite mitgenommen.

Vor allem bei großen Taschen mit einem höheren Eigengewicht durch Schulmaterial ist es jedoch rückenschonender, wenn das Eigengewicht über beide Seiten aufgeteilt wird. Deshalb sollten Sie beim ein-seitigen Tragekomfort auf einen regelmäßigen Schulterwechsel achten. Taschen haben in der Praxis meist einen viel weniger starken Standfuß als Rücksäcke, haben aber auch ein wesentlich niedrigeres Eigengewicht.

Grosse Taschen für die Schule

Es gibt viele wunderschöne Big Bags für die Schule, die sich äußerlich ganz anders aufführen. Dagegen hat die Tragetasche No.2 von FÃjällräven Totepack einen Retro-Look, der derzeit sehr beliebt ist. Das ist für die meisten Jugendlichen im schulischen Alltag geeignet. Bei morgendlicher Anspannung mit den Öffentlichen Transportmitteln haben Sie Ihre Umhängetasche immer im Sichtfeld.

Wenn Sie jedoch mehr Raum für mehr A4-Ordner, Sportgeräte oder Hefte benötigen, dann machen große Rücksäcke viel Spaß. Dementsprechend hat der junge Mensch weniger Sorgen um den Raumbedarf und kann das gesamte Schulmaterial problemlos dabei haben. Auch Notebooks bis zu einer Größe von 17 cm können untergebracht werden. Der Grund dafür ist ganz simpel, dass die Last auf beide Seiten aufgeteilt ist.

Die beiden Variationen, sowohl die Schultertaschen als auch die Rücksäcke, unterscheiden sich durch weitere Staufächer in und an der Tragetasche. Allerdings neigen die klassischen Rücksäcke dazu, eine grössere Zahl von Innenfächern und anderen Fächern anzubieten. Das kann für Elektrogeräte und Accessoires wie z. B. Batterieladegeräte sehr von Vorteil sein. Diese sind für viele Jugendliche unentbehrliche Hilfsmittel.

Wer eine kompakten Schulranzen sucht, der für den Alltag gut ausgestattet ist und sich auch auf engstem Raum fast unproblematisch befördern läßt, für den sind die Schulranzen die perfekte Wahl. Wenn Sie etwas mehr Raum benötigen und oft schwere Objekte mit sich führen, dann sind die klassischen Rücksäcke das Passende für Sie.

Mehr zum Thema