Taschenmesser Schweden

Sackmesser Schweden

So ist es nicht verwunderlich, dass selbst die besten Outdoor-Messer und Bushcraft-Messer aus Schweden kommen. In der Hosentasche will kaum jemand sein Taschenmesser herumtragen. In Schweden wurden vorübergehend Grenzkontrollen eingeführt. Allerdings werden Taschenmesser in der Regel toleriert. Die Eka Messermanufaktur aus Schweden ist bekannt für ihre Jagd- und Outdoor-Messer.

Messerecht und Waffenrecht in Schweden

Im Rahmen der Serie "Mit dem Schwert nach..." gehen wir heute ins Schweden. Die schwedische Landschaft bietet Ihnen die Möglichkeit zum Fischen, Bergwandern und Zelten, aber ohne ein anständiges Schwert sind Sie so gut wie splitternackt weg von der Ziviltät. Bisher habe ich die Gesetzen und Verordnungen für die Aufbewahrung von Schneidemessern für etwa ein Jahrzehnt vorgelegt, aber kein anderes hat es so schwierig gemacht, Daten zu sammeln wie Schweden.

Nach dem ich mir in der Schwedenbotschaft in Berlin die Zähnchen gebissen hatte, erhielt ich einige Rückmeldungen von der Schwedenbotschaft in Wien. Die Nicht-Informationspolitik des Königsreichs Schweden ist innerhalb der EU ungewöhnlich und hat dazu beigetragen, dass viele Angaben im Netz fragmentiert oder einfach nur fehlerhaft sind. In Nordeuropa ist das schwedische Königsreich das grösste nordische Staat.

Bei der Interpretation der Gesetze über das Tragen von Schneidemessern ist zwischen urbanen Agglomerationen und dem südlichen Schwedischen Mittelgebirge und den nordischen Bergen im nordöstlichen Teil des Staates zu differenzieren. Etwa 40 Prozentpunkte der Schwedinnen und Schweden wohnen in Stockholm, Göteborg und Malmö. Auch wenn Schweden im europäisch gesehen als ein sehr geschütztes Staat angesehen werden kann, gab es in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts Schwierigkeiten mit jugendlicher Gewalt und drogenbezogener Kriminalität.

Es ist prinzipiell möglich, Messer mitzunehmen, obwohl Schweden in einigen Aspekten von den "typischen" EU-Vorschriften abweicht. Für den Fall, dass Sie ein Messer mitnehmen, ist es nicht möglich. Erst 1995 ist Schweden mit der vierten Runde der EU beigetreten und hat einige der traditionellen Besonderheiten des Rechts- und Justizsystems bis heute beibehalten. Erstens hat Schweden andere Gesetze über den Eigentums-, Transport- und Einfuhrbestimmungen für Messer und gefährliche Gegenstände.

Für den Urlauber ist die Gesetzeslage daher sehr verwirrend, denn das Mitnehmen von Messern, die ein Experte im Walde mit sich führen kann, darf von einem Urlauber nicht nach den geltenden Zollbestimmungen eingeführt werden. So finden sich im Netz in wenigen Augenblicken ein ganzes Dr. med. Dutzend ganz unterschiedliche Informationen zum schwedischen Messerecht in den Foren für Messen und Tourismus. Zuerst schauen wir uns die Waffenvorschriften in Schweden an, dann schauen wir uns die Zollseite an.

Die Mitnahme von Schneidemessern ist in urbanen Gebieten nicht erwünscht. In Schweden gibt es keine Konstruktions- oder Größenunterschiede in Bezug auf dieses Diskriminierungsverbot! In einem Fahrzeug befindliche Klingen werden als " leicht zugänglich " angesehen und unterliegen daher ebenso dem Ausschluss. Vereinzelt wird in Internet-Foren gelesen, dass das Tragen von Schneidwaren in urbanen Gebieten nur in der NÃ??he von öffentlichen GebÃ?uden, aber auch in der nÃ?

In der Nähe von Waldorfschulen, Jugendzentren etc. gibt es eine Sperrmeile für Gefahrgüter aller Arten, vergleichbar mit Sonderverbotszonen in den Niederlanden oder in Deutschland (z.B. Hamburg). Weil ein Reisender in der Praxis meist nicht weiss, wo sich spezielle Kontroll- oder Sperrzonen aufhalten und das Mittragen von Messern im Stadtbereich sowieso untersagt ist, sollte er das ganze Stadtrevier immer als Sperrzone ansehen.

In Schweden werden wie in vielen anderen europäischen Staaten auch Messer mit klarem Werkzeugscharakter nicht als Waffen angesehen, es sei denn, ihr Eigentümer ist durch Gewalt oder andere Verbrechen auffällig. Eine klassische Taschenmesser mit Zweihandbedienung ohne Klingensperre wird bei sachgemäßer Behandlung auch in den Stadtzentren kaum zu Sanktionen aufkommen. Ein besonderes Merkmal in Schweden ist die Begriffsbestimmung des Begriffes "öffentlich".

Ein öffentliches Mitnahmeverbot für Klingen in Deutschland besagt, dass Klingen nicht außerhalb von geschlossenen Räumen mitgeführt werden dürfen. Im Falle Schwedens gilt der ländliche, schwach besiedelte Teil des Landes nicht als öffentlich. Daher ist das Tragen von Schneidemessern in Schweden bei Spaziergängen, Angeltouren usw. nicht untersagt. Bezüglich der nachfolgenden Verweise auf das Waffengesetz muss ich darauf hinweisen, dass die Dokumente aus dem schwedischen ins Deutsche und dann ins Deutsche übertragen wurden.

Die Mitnahme von Messern und anderen Gegenständen, die als Stich- oder Schnittwaffen verwendet werden können oder mit Bodenschneiden versehen sind, die Personen verletzen oder töten können, ist an öffentlich zugänglichen Plätzen, in Kraftfahrzeugen, in Schulen und Hochschulen verboten. In Schweden ist es letztendlich auch Sache des jeweiligen Amtsträgers oder Gerichts, zu entscheiden, welche Objekte er in einem bestimmten Zusammenhang für rechtmäßig oder rechtswidrig hält.

Im Jahr 1990 war der Besitzer gewisser Objekte mit einem bestimmten Mindesalter verbunden: Stiletto- und Herbstmesser, Ninjasterne, Schlitztrommeln und ähnliches, die als Offensivwaffe verwendet werden können, dürfen von Menschen unter 21 Jahren nicht besitzen werden. Sie haben sich für eine im europäischen Vergleich sehr liberal ausgerichtete Regelung entschieden und das Besitzstopp auf junge Menschen und junge Menschen beschränk.

Auch Balisong ist nicht explizit untersagt, sondern fällt unter die in Schweden geltende Begriffsbestimmung von "Schnappklingen". Die rüstungsrechtlichen Strafbestimmungen wurden im Jahr 2000 gestrafft und Freiheitsstrafen von bis zu sechs Monate in Bagatellfällen und bis zu einem Jahr im Strafmaß wegen schwerer Straftaten verhängt. Zugleich wurde die Verordnung in Kraft gesetzt, dass bedrohliche Objekte aus illegalem Eigentum oder rechtswidriger Nutzung beschlagnahmt und zerstört werden müssen.

Das schwedische Zollrecht beschränkt den Import von Schneidwerkzeugen in Bezug auf ihre Konstruktion, nicht aber auf ihre Grösse (Klingenlänge). Halbautomatische, vollautomatische, Fallmesser- und Balisong-Messertypen, die im Inland nicht verboten sind, dürfen nicht ohne offizielle Zulassung importiert werden. Gefahrgut darf nicht ohne die Zustimmung der zuständigen Behörde importiert werden. Zu den gefährlichen Gegenständen gehören unter anderem:

Die Zollbehörden unterscheiden bei der Festlegung von gefährlichen Objekten nicht zwischen Designs und Blattlängen. In einer gesetzlichen grauen Zone liegen einhändig verriegelbare Taschenmesser - sie sind weder ausdrÃ??cklich zugelassen noch ausdrÃ? Mit Messern mit festen und Taschenmessern können Reisende nach Schweden reisen, ohne sich um Probleme kümmern zu müssen. Das schwedische Rüstungsgesetz verbietet die Verwendung, den Verkauf und die Einführung von Tränengassprays.

Schweden hat ein Jahr nach seinem Beitritt zur EU seine Rüstungs- und Zollvorschriften für Feuerwaffen mit dem europäischen Recht in Einklang gebracht. Die Einfuhr von Gewehren und Mündungen nach Schweden ist ohne Genehmigung nicht gestattet. Die Reisenden müssen bei der Polizeistation ihres Bestimmungsortes frühzeitig vor der Einreise nach Schweden eine Einfuhrgenehmigung einholen ("Links"). Wegen der derzeitigen Flüchtlingslage hat Schweden die Kontrollen an den Grenzen zeitweilig wieder aufgenommen.

Ein gültiger Reisepass muss vor dem Einsteigen in Fährschiffe nach Schweden und Busse, Bahnen und Fährschiffe von Dänemark nach Schweden vorgelegt werden. In Schweden ist es untersagt, Menschen zu befördern, die keinen gÃ?ltigen Personalausweis oder kein Visum haben. Seit 2013 ist die Nutzung von Handys während der Fahrt untersagt. Menschen unter 20 Jahren ist es in der Regel nicht gestattet, in Schweden alkoholische Getränke mitzunehmen, Menschen unter 18 Jahren dürfen in der Regel keinen tabakhaltigen Inhalt nach Schweden bringen.

Menschen ab 20 oder 18 Jahren können alkoholische Getränke und Tabakwaren zum persönlichen Gebrauch nach Schweden einführen. Es gibt umfassende Regelungen für die mitnahme von hunden und anderen häuslichen tieren, der Hinweis auf eine Infoseite des Schwedischen landwirtschaftministeriums ist im Bereich Links zu find. Unten findest du die Anschriften der Polizeidienste in den Gebieten mit der höchsten Anzahl von Zugängen nach Schweden.

Auch interessant

Mehr zum Thema