Thermopads

Wärmekissen

Das Thermopad ist ein Hersteller von hochwertigen aktiven Wärmeprodukten. Wärmeleitpads als Zehenwärmer und Sohlenwärmer sorgen für angenehme Wärme in Gummistiefeln, Skischuhen, Arbeitsschuhen und mehr. Thermopad hält dieses Versprechen mit einer Reihe von aktiven Wärmeprodukten, die über viele Stunden für angenehme Wärme sorgen. Kleiner Versuch, Thermopads selbst herzustellen. Mit den hochwertigen Aktiv-Wärmeprodukten von THERMOPAD werden Sie im Winter begleitet und entfalten viele Stunden lang eine angenehme Wärme.

Produktinformation

Unsere Heizkissen sorgen für eine intensive Wärmeentwicklung Ihrer Sohle für ca. 8 Std.. Ob beim Winterspaziergang in der freien Wildbahn, beim Besuch eines Weihnachtsmarktes, beim Radfahren oder Skifahren - unsere Alleinwärmer sind der perfekte Partner für jede Aktivität. Der hochwertige Solewärmer ist sehr leicht anzubringen: Ziehen Sie die Schutzfolien auf dem Klebeband ab und stecken Sie die Heizkissen von der Unterseite auf die Söckchen.

Keine Aufwärmung erforderlich, sofort einsetzbar Unsere Solewärmer für Sie besteht aus natürlichem und harmlosem Material: Anders als herkömmliche Produkte müssen unsere Solewärmer nicht in einem Backofen, einer Mikrowellenherd oder Warmwasser aufbereitet werden. Alle Solewärmer sind zu zweit in 5er-Packungen gepackt und können bis zu 3 Jahre lang ungedeckt aufbewahrt werden. Das kuschelig warme Heizkissen ist nicht nur für die Fußsohle, sondern auch als Wärmeband, für Hand, Boden und Fußzehen in verschiedenen Packungsgrößen lieferbar.

THERMOKISSEN HANDWÄRMER, ZEHENWÄRMER, FUßWÄRMER UND RÜCKENWÄRMER

Das Thermopad ist ein Produzent von qualitativ hochstehenden aktiven Wärmeprodukten. Wärmer, die über viele Std. hinweg wohltuende Hitze entwickeln und Sie an kühlen Tagen im Winter anleiten. Hand- und Fusswärmer erwärmen sich zwischen 5 und 8 Std., die Körperwärmer erlauben es Ihnen gar, bis zu 12 Std. lang nicht einzufrieren. Das Wärmekissen kann unmittelbar nach dem Entnehmen der Packung wiederverwendet werden.

Durch die Verwendung von Aktivkohleheizkörpern ist kein Laden oder Vorheizen erforderlich und die behagliche Erwärmung breitet sich aus. So werden z.B. Thermopad-Handwärmer ganz unkompliziert in die Hände oder Hosentaschen gelegt. Das Markenzeichen Thermopad steht für beste Produktqualität. Überzeuge dich selbst von den qualitativ hochstehenden Heizkissen. Mit unseren Fußwärmerinnen und -wärmern unterscheidet man zwischen Zehenwärmern und Sohlenwärmern.

Der Fußwärmer bedeckt den Vorderteil des Kaltfußes. Der Solewärmer hingegen erwärmt die gesamte Sole. Das neue Fußwärmer von Thermopad ist sehr schlank, komfortabel und hat eine hervorragende Wärmedämmung. Bester Wärmestrahler aller Zeiten. Hier.

Prüfbericht, Thermopads, damit die Füße heiß sind. Richtig?

Das Hauptreiseziel ist mit Ende September beinahe beendet, aber heute war es das optimale Zeitfenster. Dennoch ist die Gefahr immer noch da, aber ich wollte vermeiden, dass die eingefrorenen Zehe nach zwei Std. abfällt, also wollte ich die Thermopad-Zehenwärmer probieren. Es wird eine Maximaltemperatur von 45°C oder eine Durchschnittstemperatur von 37°C für einen Zeitraum von bis zu 6 Std. zugesagt.

Es sollte ausreichen, um zumindest ein paar gemäßigte Füsse zu haben. Was diese Thermopads können, wollte ich wissen. Dies sind die Herstellerangaben: Thermopad Produktinformation. Die Thermopads setzen sich aus einer Kombination von Naturstoffen zusammen: Eisenpulver, Speisesalz, Flüssigkohle, Wasser und Vermiculit*. Dieses Gemisch ist von einem weichem Vlies umschlossen, das den Sauerstoffeintrag durchlässt.

Die Thermopads sind so konzipiert, dass sie je nach Produkt unmittelbar nach dem öffnen des luftdicht verschlossenen Sacks zwischen 5 und 12 Std. Hitze erzeugen. Bei den entsprechenden Thermopad-Aktivkohleheizungen werden die Temperaturen und die Heizdauer durch unterschiedliche Größen geregelt. Auf diese Weise können die Durchlüftung, die Anzahl und die Vermischung der Komponenten verändert werden. Feinheiten und Beschaffenheit der Eisengranulate, Aktivkohle, Wasserpuffer und anderer Komponenten sind für die Qualitätseigenschaften der einzelnen Warmhaltegerätetypen ausschlaggebend.

Also folgte ich den Anweisungen, entfernte die Fußwärmer aus der Packung, entfernte die Schutzfolien und klebte sie auf die Nylons oder die Sohle meines Fußes. Bei diesen Minusgraden fuhr ich bei diesen Bedingungen knapp zwei Std. durch die Elbe, versuchte aber, meine Füsse nicht feucht zu machen. Die Thermopads sorgen dafür, dass die Füsse bei normalen Windverhältnissen stets angenehm warmen.

Dabei war ich sehr selbstbewusst und hatte mir erhofft, etwas zu finden, das meine Füsse im Sommer wärmt. Weil es nicht einmal fast wärmer wurde, betrachte ich mich nicht als festen Kunden.

Mehr zum Thema