überlebensmesser Rambo

Überlebensmesser Rambo

Man glaubt nicht ernsthaft, dass Rambo mit einem so lausigen Messer herumgelaufen wäre... mit Überlebensmessern oder sogenannten Rambo-Messern. Die Rambo-Messer sind weltweit zu einem Begriff geworden.

Vom " Sammler bis zum Filmfan " sind sich alle einig: Das Rambo-Messer ist ein wahrer Traum. Es basiert auf dem berühmten "First Blood Knife" aus dem Film Rambo II.

Rambo-Messer - die Survival-Messer von Rambo 1,2,3,4 auf einen Blick

Die Rambo ist eine Überlebensmaschine, die von Jimmy Lile, einem Bestseller aus Arkansas (USA), entwickelt wurde. Weltbekannt wurden diese Taschenmesser durch den berühmten Film Rambo "First Blood", in dem dieses Jagdmesser von dem führenden Schauspieler Sylvester Stallone eingesetzt wurde. Bei allen vier Filmen wurde immer ein anderes Blatt gewählt, so dass es tatsächlich vier mehr oder weniger verschiedene Rambo-Messer gibt.

Auch wenn die Rambo-Messer aus Teil 1 und Teil 2 weitgehend gleich aussieht, sind die in Rambo 3 und 4 verwendeten Klingen ganz unterschiedlich. Vor Bear Grylls gab es John Rambo. Sie war das Beispiel von Abenteuerlustigen und Überlebenskünstlerinnen, und sie ist es auch heute noch. Die von Rambo in "First Blood" verwendete Klinge ist über Nacht zu einem Erlebnis geworden.

Die Gestaltung der Rambo-Messer orientiert sich an den Überlebensmessern des Vietnamkriegs, die von Fliegern getragen werden. Bei einem Flugzeugabsturz hatten Sie ein Notfallmesser in Ihrer Notfallausrüstung, das Sie im Ernstfall benutzen konnten. Das Notfallgerät wird in einer Mikrofonkapsel im hohlen Griff des Schneidwerkzeugs geliefert. Zur Notfallausrüstung gehören:

Dieses Notfallgerät wurde beispielsweise bei Rambo I eingesetzt. Mit der Schnur und dem Angelhaken näht Rambo eine Klappwunde in der Schultern oder tötet ein Schwarzwild, indem er das Kampffutter als Verriegelungspunkt benutzt. Auch wenn Rambos Klinge grösser ist als die Klinge aus dem Vietnamskrieg, hat sie doch die gleiche Aufgabe - um dir das Überleben zu erleichtern.

Wer die ersten beiden Abschnitte von Rambo betrachtet hat, hat vielleicht bemerkt, dass das Blatt vom Rambo-Messer in der Färbung wechselt und das Blatt in Teil 2 größer ist. Obwohl die ersten beiden Rambomesser im Grundkonzept gleich waren, waren die beiden letztgenannten Filmklingen ganz anders.

Die Klinge, die Rambo in der dritten Folie trug, war ein Überlebensmesser mit einem Schichtholzgriff und einigen Verzahnungen auf der Klingenrückseite, aber es hatte keinen Hohlgriff mit Notfallausrüstung. In dem vierten Teil des Films trug Rambo eine handgemachte Machet. Nachfolgend finden Sie einen Parallelvergleich der Rambo-Messer. Rambomesser aus Teil 1 "First Blood" Das Rambomesser, mit dem alles begann.

Derjenige, der den Rambofilm schon einmal erlebt hat, wird dieses Schwert nie in Vergessenheit geraten lassen. Gerüchten über die Entwicklung des Meißels und viele potentielle Messerentwickler, an die sich Sylvester Stanalone gewandt haben soll, um ein Produkt für den Kinofilm zu entwickeln, gibt es viele. Es gibt auch das eine oder andere Mal, dass Stanley beschlossen hat, ein eigenes Schneidemesser für den jeweiligen Kinofilm zu entwickeln.

Die erste Messerschmiede, die das Messermesser herstellte, war der Meistermesserschmied Bill Moran. Ihm wurde der Auftrag erteilt, einen Prototypen herzustellen, entschied sich dann aber, das Übernahmeangebot für ein eigenes Produkt für den Folienfilm abzulehnen. Die Messerschmiede, die schließlich das Rambo-Messer baute, war der Schmiedemeister Jimmy Lile aus Arkansas (USA).

Seit 1970 war Jimmy Lile Besteck und starb 1991. Für den Spielfilm fertigte er 13 Stück an. Sieben wurden im Rambofilm benutzt und er behielt sieben. Nachher fertigte er noch 87 Stück, aber sie alle hatten Differenzen zu den Filmstreifen. Am bekanntesten war, dass er 12 Zähnchen auf der Rückseite des Messers verwendete, verglichen mit den 14 Zähnchen auf dem echten Folienmesser.

Die Rambo "First Blood" hat ihr ursprüngliches Aussehen von den Überlebensmessern, die in Vietnam während des Krieges benutzt wurden. Die Überlebensmesser dieser Art wurden hauptsächlich von Piloten benutzt und sind vergleichbar mit den 18. Der Messerschnitt ist aus Edelstahl und wird auf die Klingengrau satiniert. Im Inneren des Griffes befindet sich ein wasserdichter Schlauch, der die Notfallausrüstung aufnimmt.

Auch wenn das Rambo 2-Klingenmesser auf den ersten Blick gleich ist, hat es seine Vorzüge. Bei den Messern von Rambo 3 und 4 sind die verwendeten Materialien ganz anders. Im dritten Teil des Films wurde ein weiteres Skalpell, ein massiver Buggy, mitgenommen. Die Hauptunterschiede liegen in der Umstellung vom Hohlgriff auf ein verdecktes Skalpell mit Zapfen.

In der vierten Hälfte des Rambo trug er eine kleine Buschmesser. Rambo-Messer sind ein absolutes Muss für Liebhaber und Liebhaber von Filmklingen. Bei den hier präsentierten Rambo-Messern handelt es sich entweder um lizensierte Replikate von United Cutlery, die eine höhere Wertigkeit und einen besseren Sammelwert haben als andere Replikate oder nicht lizensierte Replikate, die eine vergleichsweise gute Wertigkeit haben.

Es ist eine Frage der Meinung, ob ein Rambo-Messer für den Einsatz und als Überlebungsmesser in Frage kommt. Wir stellen auch fest, dass es besseres überlebensmesser gibt (siehe unsere 10 besten überlebensmesser), aber diese sind ein großes Stück Filmhistorie und leuchten in jeder Ausstellung und Messerkollektion.

Auch interessant

Mehr zum Thema