Victorinox Riesen Taschenmesser

Viktorinox Riesen-Taschenmesser

Einzeln bedrucktes Taschenwerkzeug von Victorinox für IBM Deutschland. Weil die Auswahl gigantisch groß ist. Ein Junge zum Geburtstag geschenkt, war die Freude gigantisch groß. Die Schweizer Käse-Taschenmesser wurden erstmals in einer streng limitierten und exklusiven Hornvariante hergestellt. Die " Schweizer Klinge " von Victorinox: Es begann alles mit ihm.

Victorinox Deutschland & Österreich

Mit der Lorenzi Messer ist die Lorenzi Gruppe das einzig noch erhaltene Besteck und die Spezial-Schleiferei in Zürich - und Victorinox-Produkte gehören seit ihren Ursprüngen zum Sortiment. Eine Familienbezeichnung, die für Möbel und Besteck in ganz Europa steht. In der Jahresmitte 2014 konnten Reto und Cornelia Böhlen das Unternehmen mittragen. Für einen Ausblick in die Vergangenheit ist Reto Böhlen der richtige Partner.

Im Jahr 2017 übernahm er von H. P. Klötzli den Vorsitz des Verbandes der schweizerischen Meisterschneider und ist heute in einer einflussreichen Stellung für die Weiterentwicklung der Industrie. Ein weiterer Anlass für uns, konkrete Fragen zu stellen, wie die Boehlens die Schweiz als Messerschmiede für die Schweiz betrachten, und so hat unser CEO Carl Elsener das Ehepaar zu einer Diskussion über dieses Themengebiet einladen.

Ich habe mit 20 Jahren angefangen, für Victorinox zu produzieren, aber die Messerherstellung liegt mir fast im Blute. Mit unserer Firma bin ich groß geworden und habe meinem Vati immer über die Schultern geguckt. Wir beide kommen nicht wirklich aus der Messerindustrie, Cornelia ist ausgebildete Kinderschwester und ich habe nach meiner mechanisch-technischen Grundschulausbildung Elektromaschinenbau gelernt.

Wie Sie sind auch wir der Erneuerung verschrieben. Reto & Cornelia Böhlen] Dazu zählt zum einen sicherlich das immer größer werdende Spektrum an komplexen Schneidwerkzeugen und dass die Kundschaft durchaus dazu neigt, etwas mehr für gute und attraktive Erzeugnisse zu ausgeben. Dies betrifft sowohl die Messerklingen als auch die Handgriffe der Scheren.

Erfreulich sind auch die verschiedenen kleinen und sehr kleinen Unternehmen, die außergewöhnliche Erzeugnisse im Angebot haben und vertreiben und so dem handwerklichen Traditionsgeschäft neue Impulse geben. Carl Elsener] Seit einiger Zeit diversifizieren wir unser Portfolio und ergänzen es um Gepäck, Armbanduhren und Parfums, um den gefühlsmäßigen Erlebnischarakter unserer Marken zu erhöhen.

Reto & Cornelia Böhlen] Bereits in unserem ersten Geschäftsplan haben wir festgehalten, dass wir in Zürich die erste Anlaufstelle für wunderschöne Klingen, einen erstklassigen Schleifauftrag und attraktive Zusatzdienstleistungen werden wollen. Zuerst wollten wir ein Spezialgeschäft auf die alte Weise beibehalten, es sollte ein unvergessliches Erleben sein.

Kompetentes und herzliches Beraten ist in einem solchen Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Drittens: Wir setzen auf qualitativ hochstehende Angebote für anspruchvolle Verbraucher, die zu uns kommen und für etwas Gutes etwas Geld ausgeben möchten. Was ist Ihre Zukunftsvision für den Verband der schweizerischen Messerschmieden und für den Beruf als solchen?

Das kann ich sehr präzise ausdrücken. In unserem Unternehmen hört man viel zu oft von neuen Kunden "Ich wusste nicht einmal, dass es sie noch gibt".....

Mehr zum Thema