Victorinox Uhren

Viktorinox Uhren

Die sportlichen und robusten Schweizer Uhren von Victorinox Swiss Army überzeugen durch hochwertige Verarbeitung und feine Schweizer Uhrenmechanik. Victorinox ist heute ein globales Unternehmen mit sechs Produktkategorien: Victorinox fertigt Armbanduhren mit einem ganz besonderen Stil. Hier finden Sie ein ausgewähltes Sortiment an Victorinox-Uhren. Das sind intelligente Technologien für die Uhrenkollektion.

Ansprechende Produktlinien mit höchster schweizerischer Präzision

Victorinox-Uhren führen die Geschichte der großen schweizerischen Uhrenmarke bis auf die nächste Tausendstelsekunde fort. Eine schweizerische Markenbekanntheit, die bekannter ist als Victorinox, wird es kaum geben. Sie ist bekannt als Lieferantin der schweizerischen Streitkräfte und vor allem als Herstellerin von legendären Offiziersmessern. Trotzdem mussten die Freundinnen und Freundinnen von Victorinox lange auf die Uhrenabteilung ausharren.

Nachdem eine beinahe hundertjährige Geschichte zusammengekommen war, wurde beschlossen, die ersten Victorinox-Uhren unter dem Titel Swiss Army in der für das Land typischen Stille auf den Markt mitzubringen. Victorinox-Uhren werden seit 1989 nicht nur von Taschenmesserfans geschätzt. Das Unternehmen produziert mit grosser Sachkenntnis und unter der bekanntesten schweizerischen Marke eine Reihe von hochwertigen Zeitmessern, die zu den meistausgeführten Erzeugnissen des Uhrenmarktes zählen.

Der bemerkenswerte Qualitätsanspruch der Victorinox Swiss Army Herren- und Frauenuhren basiert auf dem sorgfältigen Herstellungsprozess an der eigenen Produktionsstätte im Jura. Zum Einsatz kommen Quarz- und Automatikuhren der bekannten Fabrikate ETA, früher Waljoux, und Ronda. Das bedeutet, dass auch am bedeutendsten Punkt - im sehr komplexen Innenraum - nur eine unerreichte schweizerische Präzision vorherrscht.

Dank einer großen Auswahl beeindruckender Quarzmodelle verführt Victorinox-Armbanduhren gelegentlich selbst den anspruchsvollsten Automatikliebhaber. Die schweizerischen Automatenuhren zeigen sich als Objekt der Begehrensfreude mit ihrer sehr würdigen Ausstrahlung. Zusätzlich zu den sehr robusten ETA 2824 verfügen einige Victorinox-Automatikuhren auch über Meisterwerke aus der Uhrwerksfamilie 7750 von Waljoux, die als die bisher besten Autowerke gelten.

Entdecken Sie die luxuriösen Uhren der grossen schweizerischen Traditions-Marke!

billig bestellen, versandkostenfrei, schnell&sicherheits!

Sie haben mit einer Victorinox nicht nur einen hochmodernen, optisch ansprechenden Uhrenschmuck am Arm, sondern auch Swiss Made Qualitäten in reiner Kultur. Weil Victorinox-Uhren nur hochwertigste Materialen wie multibeschichtetes Satinglas, qualitativ hochwertige Vollleder, rostfreier Stahl oder Titan verwenden. Doch nicht nur die Uhrenmodels von Victorinox wissen zu begeistern.

Auch in Sachen Sustainability ist Victorinox ein gutes Beispiel. So werden die Victorinox-Uhren in der Schweiz unter einem gemeinsamen Haus mit Solarenergie aufbereitet. Ein fairer Umgang mit den Mitarbeitern ist auch für Victorinox selbstverständlich, da die Fluktuation unter 2% beträgt. Eine Victorinox-Uhr trifft immer eine gute Wahl - in jeder Beziehung.

Wählen Sie nun aus unserer großen Victorinox-Uhrenauswahl zum Spitzenpreis Ihren verlässlichen Begleiter und wir senden ihn Ihnen portofrei nach Deutschland. Karl Elsener I. gründete 1891 den Verein der Schweizer Messerschmiedemeister. "Aus " Inox ", dem internationalen Namen für den Werkstoff Edelstahl, wird zusammen mit " Victoria " der Firmen- und Markenname Victorinox gebildet, der noch heute verwendet wird.

Im Jahr 1931 startet Carl Elsener II. die Automation. Mit der weltweit ersten vollelektrischen Härteanlage, die von Brown Boveri eingerichtet wurde, wird sichergestellt, dass schweizerische Klingen von Victorinox mit einem konstant hohen Qualitätsstandard gefertigt werden können. Nach dem Tode seines Bruders übernimmt 1950 Carl Elsener in dritter Linie die Geschäftsführung.

Im Jahr 1979 wurde das Familienunternehmen in die Victorinox AG umgestellt. Im Jahr 1984 wird das Betriebs- und Geschäftsgebäude des Unternehmens mit 810 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 80 MIO. erbaut. Im Jahr 1989 trat Victorinox mit seinem nordamerikanischen Distributionspartner unter dem Markennamen Swiss Army in das Uhrgeschäft ein. Mit der TRG-Gruppe aus St. Louis als Lizenznehmer tritt Victorinox 1999 in den weltweiten Gepäckmarkt ein.

Im Jahr 2000 wurde die Victorinox Corporate Foundation gegründet, die 90% des Grundkapitals der Victorinox AG inne hat. Der Rest von 10% befindet sich im Eigentum der Gemeinnützigkeit der Carl und Eleise Elsener-Gut Stifung. Im Jahr 2001 lancierte Victorinox eine Bekleidungskollektion in den USA und eröffnete den ersten Victorinox-Standort in New York mit allen fünf Warengruppen. Im Jahr 2005 erwirbt Victorinox den traditionsreichen schweizerischen Messer- und Uhrenhersteller Wengers, der als eigenständige Tochter weiterarbeiten kann.

Im Jahr 2007 ersetzt Carl Elsener IV. seinen Familienvater in der Geschäftsleitung und erweitert Victorinox weiter zu einer globalen Multi-Produkt-Marke. Im Jahr 2007 wurde die frühere Wenger-Parfümlinie mit der Neugründung der Victorinox Swiss Army Fragance AG umpositioniert. Im Jahr 2008 wird der erste Victorinox Flagship Store in der New Bond Street in London eingeweiht.

Im Jahr 2013 übernimmt Victorinox das Geschäft mit Wenger-Messern in die Konzernmarke Victorinox. Auch in diesem Jahr stirbt Carl Elsener III. kurz vor seinem 90. Jahr. Im Jahr 2014 begeht das Traditionsunternehmen sein 130-jähriges Jubiläum und wird von der vierten Personengruppe der Firma Elsener mitgeführt.

Mehr zum Thema