Wakoli Santoku Damastmesser

Das Wakoli Santoku Damaszener-Messer

Der Damaszenerstahl Santoku ist der absolute Bestseller von Wakoli. Der Wakoli Damastmesserspalier ist eine der schärfsten Messerserien der Welt. Mit dem Wakoli Santoku Damaszenermesser haben Sie die perfekte Geschenkidee für den Einzug, zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Santokumesser Damast - Wakoli Edib

Bild: { tFehler:' n'a pas pu être chargé.', }, Rückrufe: ElementPars: fonction (item) { if(item.el.context.className =='lb video-link') { item.type=' iframe' ; } } } sonst { item.type='} Image' ; }}}}}} Die Santoku-Messer aus der Reihe "Wakoli Edib" sind bei vielen professionellen Köchen beliebt, weil sie gut in der Handfläche liegen, ein perfektes Gewichtsverhältnis aufweisen und vielseitig in der Kueche einsetzbar sind.

Als echtes Multitalent, ob zum Zerlegen von Rindfleisch, Meeresfrüchten oder Gemüsen, besticht das Santoku-Messer durch seine vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Daraus ergibt sich auch die Namensgebung: Santoku steht für sand = drei und tatu = zwei. Das Messstift der drei Vorzüge. Das 17 cm lange Blatt des japanischen Damaststahls mit VG-10 Stahlseele und einer Härte von 60+-2HRC ist aus 67 Stahlschichten zusammengesetzt.

Die Stahlschichten wurden mehrmals aufgewickelt, was die Konstruktion der verschiedenen Schichten der einzelnen Messersorten aus der Wakoli-Kollektion zu einem einzigartigen Ergebnis macht. Gebrauchsanweisung Diese Klingen sollten auf keinen Fall in der Geschirrspülmaschine gewaschen werden, sondern nur auf Spezialschneidebrettern, z.B. aus Hartholz oder Weichkunststoff, verwendet werden. Diese Klinge ist nicht für Hebeleingriffe oder Bremsbewegungen geeignet.

Beachten Sie, dass eine Damastklinge zwar härter als konventioneller Klingenstahl, aber auch zerbrechlicher ist.

Santoku Messer Wakoli Edib | Beurteilung & Vergleiche

Mehr über das Santoku-Messer Wakoli Edib erfahren Sie hier. Mehr als 85 Prozent der Amazon-Rezensenten bewerten das Santoku-Messer von Wakoli Edib mit überdurchschnittlichen vier oder fünf Sternen bei Amazon, was ein hervorragender Gegenwert ist. Das ist Anlass genug, sich das Santoku-Messer näher anzusehen und zu sehen, ob Preise, Ausführung und Funktion hier zusammenpassen:

Der Wakoli Edib wird verpackt und in einer sehr hübschen Geschenkbox (mit Deckel) geliefert. Damit ist dieses Santoku-Messer auch ideal als Geschenksgeschenk für einen speziellen Anlaß. Sie ruht auf einem Hartschaumboden, der in Klingengröße gestanzt wurde. Der Wakoli Edib ist aus Damaszenerstahl und daher mehrschichtig. Das zeigt sich unmittelbar an der sehr schön gezeichneten Narbung.

Gegenüber dem Design einiger Monostahlmesser hat Damaststahl eine Reihe von Vorteilen, von der Stabilität bis hin zu einer robusteren Klingen. Somit liege das Blatt sehr gut in der Handfläche (traditionell ist die Betonung bei Santoku-Messern ziemlich oberlastig, also weiter vorne). Wie bei allen Santoku-Messern ist die Oberkante der Messerkante abgestumpft.

Die Gesamtlänge des Messers beträgt 29 cm bei einem Eigengewicht von ca. 480 g. Das ca. 17 cm lange Blatt ist gut heruntergezogen und hat im Stielbereich eine Weite von ca. 4,4 cm. Mit der üblichen Klingenkrümmung kann die beim Gemüseschneiden typische Schaukelbewegung optimal ausgeführt werden.

Der Wakoli Edib* von Oleio ist ein spezielles Schneidewerkzeug, das in jeder Kücheneinrichtung gut aussieht. Durch die Bearbeitung mit 67 Schichten entspricht das Santoku-Messer nicht nur visuell, sondern auch funktional seinem Verwendungszweck. Der Schliff der Schneide ist sehr hoch und man kann die "drei Tugenden" von Fleisch, Wurst und Fleisch leicht nach eigenem Geschmack ausleben.

Die ergonomische Griffform schmiegt sich sehr gut in die Hände und das Kochen wird auch unter erschwerten Einsatzbedingungen zum kinderleichten Erlebnis. Auch das lange Trennen von Rindfleisch und Fischen ist mit diesem Gerät kein Selbstzweck. Der Wakoli Edib kann - wie andere Santoku-Messer auch - daher für viele Küchenaufgaben verwendet werden.

Wenn Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten dieser Produkte wissen wollen, werfen Sie einen Blick auf diesen Artikel: Wofür steht ein Badekappen? Der Wakoli Edib* ist 17 cm lang. Diese Härtegarde ist ein gängiger Standard für Santoku-Messer. Beidseitig ist der Kernbereich mit 67 Lagen Damaststahl beschichtet, was nicht nur für Widerstandsfähigkeit und Festigkeit sorgt, sondern auch visuell ansprechend ist.

Das aufwändige Korn entsteht durch die besonderen Ätzprozesse bei der Produktion von Wakoli Edib. Was die Lebensdauer der Klingen betrifft, so denke ich, dass dieses Santoku-Messer sicherlich eines der besten ist. Selbst nach längerer Nutzung ist die Schneidkante noch sehr spitz und abgetrennt, bei Fischen, Gemüsen und Fleischerzeugnissen problemfrei und sehr saub.

Selbst ein etwas härteres Gemüsestück ist kein Nachteil. Es ist nicht überraschend, dass dieses Blatt nicht in der Geschirrspülmaschine gespült werden sollte. Es ist vorteilhaft, den Wakoli Edib sofort nach Gebrauch unter kaltes oder maximales lauwarmes Leitungswasser zu waschen, dann zu trocknen und wegzuräumen. Wie andere Damaszenerstähle wird auch dieses Modell am besten mit einem Wassermahlstein geschätzt.

Um mehr über das Schärfen von Damaszenermessern zu wissen, empfehle ich diesen Artikel: Den passenden Schärfstein für Damaszenermesser aussuchen. Das Santoku-Messer ist nicht ohne Grund eines der am besten bewerteten von Amazon in dieser Warengruppe. Das Modell hat eine gute Handlage, zeigt eine sehr gute Bildschärfe und wirkt optisch sehr gut.

Aus meiner Perspektive vervollständigt die wunderschöne Verpakkung das Ganze. Aber auch in der Handhabung und in der Funktion zeigt dieses Modell aus meiner Warte keine Mängeln.

Mehr zum Thema