Was darf ich nicht ins Flugzeug Mitnehmen

Das, was ich nicht in einem Flugzeug mitnehmen kann.

Feuerwaffen: Alle Waffen und waffenähnlichen Gegenstände dürfen nicht in das Flugzeug mitgenommen werden. Wenn Sie Essen im Handgepäck mitnehmen möchten, ist dies für die Zeit am Flughafen und im Flugzeug meist kein Problem und hilfreich, um Geld zu sparen. In den Klassen kann mehr (Hand-)Gepäck mitgeführt werden als in der Economy Class. Arzneimittel und Spezialnahrung, z.B.

für Säuglinge, die Sie auf dem Flug benötigen, müssen nicht in der Tasche sein. Erlaubt ist, was im Handgepäck und was im Handgepäck im Flugzeug nicht erlaubt ist.

Wie ist das zulässig? Nimmst du es oder nicht?

Viele Menschen wollen auch im Sommer nicht auf diese Hilfsmittel verzichtet werden. Ob am Meer, bei einer langen Tour oder auf einem Campingplatz, Urlauber haben nicht immer eine Stromquelle zur Hand. Ein Power Bank kann in diesen Situationen helfen und ist in den vergangenen Jahren zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter geworden. Folgerichtig erhebt sich nun die berechtigte Sorge, ob der Stromanschluss im Flugzeug überhaupt erlaubt ist?

Unglücklicherweise gibt es keine allgemeinen Vorschriften für die Powerbanken in Bezug auf das Flugzeug. Der Internationale Luftfahrtverband hat eine Leitlinie für Akkus im Luftverkehr erlassen, die jedoch nicht von jeder Airline 1 zu 1 angewendet wird. Gegenwärtig gibt es einige Abgeordnete dieses Verbandes, die die vorgeschlagene Leitlinie für ihre Flugreisen sehr weit nach hinten verschraubt haben.

In Zweifelsfällen sollten Sie Ihre Fluggesellschaft ganz unkompliziert fragen, ob sie den Vorgaben entspricht (unten haben wir auch die Vorgaben der bedeutendsten Gesellschaften verlinkt). Außerdem gibt es einige wenige Luftfahrtunternehmen, die nicht in der International Air Force repräsentiert sind und sich daher nicht an die Vorschriften zu halten haben.

Allerdings sind dies in der Regelfall nur wenige Unternehmen und ein gewöhnlicher Feriengast würde mit den meisten von ihnen überhaupt nicht anreisen. In den meisten FÃ?llen besteht die Batterie eines Akkupacks aus Lithium-Ionen-Batterien, die in der Ã-berschÃ?ssigem Zustand sind. Wird eine große Konzentrationsmenge in einem Leistungsteil verwendet und es kommt zu einem Stromausfall, wird eine große Wärmeentwicklung erzeugt.

Dadurch kann die zusätzliche Batterie so heiss werden, dass sie andere Einrichtungen in unmittelbarer Nähe in Flammen setzen oder gar die zusätzliche Batterie selbst zum Verbrennen bringen kann. Natürlich ist dies sehr ungewöhnlich, aber natürlich wollen Sie jegliche Risiken an Board eines Flugzeuges ausschließen.

Kannst du das Stromnetz als Reisegepäck einchecken? Unglücklicherweise gestattet Ihnen keine Fluggesellschaft, die Stromrechnung in Ihrem Reisekoffer als Normalgepäck einzuchecken. Denn die Gefährdung ist schlichtweg zu groß, dass der Laderaum des Flugzeugs in Brand gerät und es zu einer unvermeidbaren Naturkatastrophe kommt.

Solltest du trotzdem als Reisegepäck in deine Strombank einchecken und deine Zusatzbatterie in deinen Ferien schleusen, dann wirst du am Bestimmungsflughafen eine große ýberraschung erleben. Könntest du das? Alle Gepäckstücke werden vor dem Laden geröntgt. Besteht der begründete Zweifel an verbotenen Stoffen, werden die Gepäckstücke weiter aufgeklappt. Wenn das Flughafenpersonal Ihre Strombank findet, wird sie aus Ihrem Reisegepäck genommen und Ihr Reisekoffer geht ohne die zusätzliche Batterie auf die Reise.

Kürzlich gab es in den Medien von Zeit zu Zeit Meldungen von Fahrgästen, die sich beschwerten, dass ihre Reisekoffer nach einer solchen Eröffnung nicht am Bestimmungsort angekommen seien. Wenn die Überprüfungen zu lange in Anspruch nehmen, wird Ihr Gepäck nicht mit Ihrem Flugzeug verschickt, sondern nur mit dem anderen.

Sie sollten daher im Vorfeld sorgfältig abwägen, ob Sie die zusätzliche Batterie in Ihrem gecheckten Gepäck überhaupt an Board schleusen wollen. Wenn Sie Ihre Stromrechnung im Reisegepäck tragen, wird dies für alle Betroffenen viel erträglicher. In einem solchen Schadensfall geht die Fluggesellschaft davon aus, dass sie im Schadensfall rascher intervenieren kann und die Leitlinien daher etwas grosszügiger sind.

Trotzdem müssen Sie aufpassen, dass nicht jede zusätzliche Batterie im Reisegepäck mitgenommen wird. Der Internationale Luftfahrtverband lässt Batterien mit einer Gesamtleistung von bis zu 100 Wattstunden zu. Mit diesem Orientierungswert sollten Sie in den meisten FÃ?llen bei rund 90? der FlÃ?ge keine Schwierigkeiten haben. Als Maßeinheit für die zusätzlichen Batterien nennen die Produzenten vor allem nur die verfügbare Leistung in mAh.

Falls Sie eine simple Formeln verwenden, können Sie den Stromwert Ihrer Stromquelle in die Wh-Einheit umwandeln. Dazu multipliziert man die Leistung der Stromquelle in Milliampere mit der Innenspannung der Stromquelle in V.. Ein simples Beispiel für die Umwandlung: Multipliziert man die Leistung von 10000 Milliamperestunden mit der Versorgungsspannung von 3,7 V ( "Zellenspannung" der meisten eingebauten Lithium-Ionen-Akkus), erhält man 37.000 als Resultat.

Dividiert man diesen Zahlenwert durch 1000, erhält man 37 Wattstunden. Das heißt, man kann einen zusätzlichen Akku mit einer Betriebsspannung von 3,7 Watt und 10000 Wattstunden Fassungsvermögen ohne Schwierigkeiten im Reisegepäck mitnehmen. So können Sie erkennen, dass Sie die meisten zusätzlichen Batterien unter 25600 Milliamperestunden problemlos im Reisegepäck haben.

Nur bei einer Leistung von mehr als 24.000 Milliampere müssen Sie präziser kalkulieren und im Bedarfsfall vorher mit Ihrer Airline klären. Der überaus populäre Powerbank-Anker PowerCore 20100 Milliampere (hier im Test) hat zudem eine Versorgungsspannung von 3,7 V und ist damit kein Nachteil. Diese Powerbanken eignen sich auch hervorragend als Begleitfahrzeug für Palm.

Mehr zum Thema