Was darf ins Fluggepäck

Mitführungsmöglichkeiten im Gepäck

Das Handgepäck darf wie groß und wie schwer sein? Bei größeren Mengen an Babynahrung gilt: Ab sofort im Gepäck. Flugspitzen für Familien: Was ist im Handgepäck erlaubt und was nicht? Welche dürfen im Handgepäck sein und wie groß und schwer darf es sein? Inwiefern darf das Handgepäck groß sein?

Achten Sie auf Flugreisen: Welche Gegenstände dürfen getragen werden und welche nicht?

Was ist im Reisegepäck erlaubt, was im großen Reisekoffer? Das, was gefährliche Dinge sein können, sollte im Reisegepäck mitgenommen werden. Nahezu jeder, der gelegentlich mitfliegt, hat inzwischen erkannt, dass die Mitnahme von Flüssigkeit im Reisegepäck nur in begrenztem Umfang möglich ist. Doch auch erfahrene Flugzeugbesitzer stellen sich immer wieder die Fragen, ob das, was sie gerne dabei haben, tatsächlich im Reisegepäck erlaubt ist.

Prinzipiell sind einschränkende Vorschriften insbesondere für das Reisegepäck anwendbar. Der Grund dafür ist, dass er in die Fahrgastkabine gebracht wird und dort direkt eingesetzt werden kann, um Passagiere oder die Flugzeugbesatzung zu gefährden oder explosionsfähige Mischungen zu erzeugen. Damit diese jedoch nicht vollständig verboten werden, wurde ein Kompromiß gefunden und die zulässige Anzahl im Reisegepäck verringert.

Alle Produkte mit einer flüssigen, cremigen, pastösen oder gelartigen Beschaffenheit dürfen nur in einer maximalen Dosis von 100 Millilitern befördert werden. Die Verpackung ihrerseits muss in einem transparenten, siegelbaren Sack mit einem maximalen Fassungsvermögen von einem Meter untergebracht werden. Jeder, der nach der Sicherheitsüberprüfung zollfrei einkaufen geht, kann seine Waren ohne Zögern in die Kajüte bringen.

Sie können hier auch etwas zu sich nach Hause holen, das Sie dann im Flieger mitnehmen können. Eine Übersicht über andere Warengruppen und was von ihnen im Reisegepäck mitgenommen werden kann: Haarspray und Deodorants sind zwar brennbar, können aber im Reisegepäck mitgenommen werden. Als Sprays unterliegen sie jedoch auch der 100-Milliliter-Regel und dürfen daher nicht in einer Menge von mehr als 100 Millilitern befördert werden.

Obwohl Lack zugelassen ist, darf der Nagellackentferner nicht verpackt werden, da er leicht entzündlich ist. Wegwerfrasierer sind zulässig, wenn die Klingen nicht freigelegt, sondern hinter Latten verborgen sind. Die klassischen Klingen müssen dagegen eingecheckt werden. Obwohl Hanf kein sicherheitstechnisches Risiko darstellt, kann es in anderen Staaten als Medikament strengstens untersagt werden. Es gibt zwar Drogen, die z.B. einen Piloten außer Betrieb nehmen können, aber Drogen sind in der Regel erwünscht.

Noch mehr: Es wird unbedingt geraten, Arzneimittel gegen die chronischen Erkrankungen im Reisegepäck mitzunehmen und nicht in einen Koffer zu legen. Sie sind für Ihr Reisegepäck zuständig und können sich gut darum kümmern. Kindernahrung ist ebenfalls gestattet. Elektrozigaretten, Anzünder und Co. genießen große Popularität und können auch unproblematisch mit ins Flieger gebracht werden, obwohl natürlich inzwischen fast überall geraucht wird.

Im Gegensatz dazu sind sie in der Hütte zugelassen, weil man rasch eindringen kann. Es kann auch ein normaler, kleiner Gasanzünder pro Fahrgast mitgeführt werden. Feuerzeuge für Stürme sind genauso untersagt wie Feuerzeuge für Benzin. Nachfüllen von Gas und Gasbehältern ist nicht zulässig, ebenso wenig wie Lackspraydosen oder dergleichen. Auch wenn die Klingen auch als Waffen verwendet werden können, sind sie im Reisegepäck an sich nicht untersagt.

Ist die Klingenlänge nicht mehr als sechs cm, wie bei vielen Sackmessern, kann sie mitgenommen werden. Nahrungsmittel sind im Grunde genommen eines der zulässigen Dinge, da sie kein Sicherheitsgefahr darstellen. Schusswaffen, Schusswaffen und Dummies sind generell untersagt. Das Gleiche trifft natürlich auch auf die dazu gehörende Mündung zu. Skistöcke, Wanderschuhe oder Angeln, die als Waffe benutzt werden können, müssen ebenfalls abgeschafft werden.

Mehr zum Thema