Was darf man nicht im Koffer im Flugzeug Mitnehmen

Warum kannst du nicht in einem Koffer im Flugzeug mitnehmen?

Wenn Sie Ihren Koffer zu Hause wiegen, kann am Flughafen nichts schief gehen. Viele hilfreiche Alltagsgegenstände und Kuriositäten dürfen nicht an Bord genommen werden, z.B. wenn Sie waffenartige Gegenstände an Bord des Flugzeugs nehmen wollen. Ist es erlaubt, Prothesenreiniger im Flugzeug mitzunehmen?

Wie kann ich meinen Koffer für die Luftfahrt verstauen?

wird immer empfohlen, um unliebsame Überaschungen am Flughafen zu verhindern. Im Allgemeinen sollte das Eigengewicht des befüllten Koffers 20 kg nicht übersteigen, die meisten Fluggesellschaften erheben darüber hinaus einen Zuschlag, der sich entweder in einer Fallpauschale widerspiegelt oder im schlimmsten Fall zusätzliche Mehrkosten pro Kilogramm verursacht. Abhängig von der Airline gibt es auch verschiedene Größenbeschränkungen für die Gepäcksendungen, hier wird empfohlen, vor der Reservierung zu überprüfen, ob die Koffer innerhalb des Limits sind.

Für das Reisegepäck gibt es wieder Sonderregelungen, bei denen die Paketgröße bei den meisten Fluggesellschaften 55 x 40 x 20 cm nicht übersteigen darf und generell ein Gewichtslimit von 6 kg eingehalten wird. Durch die Terroranschläge vom 12. Oktober 2001 sind auch die Vorschriften über die möglichen Maßnahmen wesentlich verschärft worden.

Für das Reisegepäck ist alles, was auch nur als Waffen benutzt werden kann, auf jeden Fall ein Tabuthema, sei es ein Maniküre-Set, ein Schraubendreher oder gar ein schweizerisches Klappmesser, das tatsächlich als unbedenklich gilt: Wer vermeiden will, dass diese Objekte bei der Kontrolluntersuchung unbarmherzig aussortiert werden, sollte besser darauf verzichtet werden, sie unmittelbar aufzunehmen. Der Transport von flüssigen Stoffen ist besonders eingeschränkt, in der Praxis hat der Fahrgast die Möglichkeit, diese entweder zu beseitigen oder in einem durchsichtigen Sack zu verpacken.

Es gibt aber auch Einschränkungen für den Inhaltsbereich der Klarsichttasche: Das Gesamtvolumen darf einen Meter nicht übersteigen, da jeder Container ein maximales Füllvolumen von 100 Millilitern hat. Grundsätzlich wird empfohlen, im Sinne eines entspannten Fluges keine eigenen Drinks mitzunehmen und diese lieber im Boarding-Bereich zu kaufen.

Das Mitführen von gasförmigen und entflammbaren Substanzen ist von Anfang an ausgeschlossen, es wird empfohlen, dass Taucher entweder auf das Mitführen ihrer Tauchflaschen verzichtet oder diese nur im Leerzustand transportiert werden. Viele elektronische Vorrichtungen erfordern möglicherweise eine Funktionskontrolle während der Sicherheitsüberprüfung, der Fahrgast kann gebeten werden, seinen Notebook anzuschalten oder ein Foto mit seiner Fotokamera zu machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema