Was darf nicht in den Koffer beim Fliegen

Das, was beim Fliegen nicht im Koffer sein darf.

gehören in den großen Koffer, der in den Frachtraum des Flugzeugs gelangt. Doch nicht alles, was im Handgepäck erlaubt ist, darf auch im Frachtraum, etc. im Koffer oder Handgepäck oder überhaupt befördert werden. Wusstest du, dass du keine normalen Batterien in deinen Koffer legen darfst?

Gepäcksordnung

Deshalb haben wir ein paar Hinweise zusammengestellt, die Ihnen beim Packen Ihrer Koffer helfen. Wo ist das Reisegepäck? Welche Dinge sollte ich auf dem Flugverkehr nicht dabei haben? Was geschieht, wenn der Koffer untergeht? Carry-on-Gepäck ist das Gepäck, das an Board des Luftfahrzeugs gebracht und nicht eingecheckt wird.

Für das Reisegepäck gilt: Es gibt keine einheitliche gesetzliche Regelung, wie viel, wie viel, wie viel oder welche Abmessungen das Reisegepäck haben muss, damit es in die Abteile über oder unter den Sitzplätzen passen kann. Deshalb: Immer bei der entsprechenden Fluggesellschaft oder auf deren Website nachschauen, was für Sie zutrifft!

Bei Handgepäckstücken sind die zulässigen Dimensionen in der Regel 20 - 25 cm x 40 - 45 cm x 55 - 56 cm. Es ist auch darauf zu achten, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht unterschritten wird - sonst kann es zu hohen Kosten kommen. Auf einigen Fluggesellschaften können Sie auch eine Hand- oder Laptoptasche mitbringen ( "Gewicht und Masse müssen ebenfalls berücksichtigt werden!"), bei einigen Fluggesellschaften wird diese bereits - je nach Buchungskategorie - als Zusatzgepäckstück betrachtet.

Bei Reisenden mit Baby oder Krabbelkind kann in der Regel ein weiteres Stück Gepäck mit den notwendigen Utensilien mit an Board genommen werden. Hier sind auch die Maße und Gewichtsbeschränkungen der einzelnen Fluggesellschaften zu berücksichtigen. Spezielle Vorschriften sind für die seit dem Stichtag 2014 an Bord befindlichen flüssigen Stoffe anwendbar. Zollfreie Getränke, die am Airport oder bei der Airline gekauft wurden, dürfen im Handgepäck mitgeführt werden, ABER: Zollfreie Getränke müssen in einem von den Vertragshändlern am Airport ausgestellten Sicherheitssack mit roter Umrandung verschlossen werden, der Kaufnachweis muss im Sack sein.

Die Sicherheitstasche darf nicht vor dem Zielflughafen aufgedrückt werden. Die Flüssigkeit wird an der Flughafen-Kontrollstelle separat vom übrigen Reisegepäck präsentiert. Das Verzeichnis der verbotenen Objekte ist lang. Natürlich sind keine Waffe, kein Geschoss oder Sprengstoff an Board gestattet, aber viele vermeintlich "unschuldige" Sachen wie Campingbesteck, Spitzkopffeilen, Scheren oder Sicherungsstifte, die länger als 15 cm sind, gehören zur Klasse der Gefährlichen - und damit zum Verbot.

Auch darfst du nur ein Feuerzeuge für deinen eigenen Gebrauch nehmen, nicht mehrere. Ausführliche Listen der zulässigen und untersagten Objekte finden Sie auf den Webseiten des Flughafens. Ähnlich wie beim Handgepäck gelten je nach Beförderungsklasse, gezieltem Flugpreis und Zielort unterschiedliche Vorschriften für die Gewichts- und Mengenregelung. Je nach Flugpreis und Airline kann das zulässige Gesamtgewicht sehr unterschiedlich sein und zwischen 20 kg und 50 kg liegen.

Prinzipiell muss man sich an die zulässigen Maße und Gewichtsbeschränkungen halten, sonst wird es zu speziellem und sperrigem Gepäck - und das natürlich mehr. Vor allem bei vorteilhaften Preisen ist es möglich, dass der Transport von Sportgeräten nicht im Mietpreis inbegriffen ist - Ihr Snowboard wird dann zusätzlich kosten.

Diese ist jedoch gebührenpflichtig (derzeit 12 EUR am Wiener Flughafen) und nicht gerade umweltverträglich, da die Folien dann aufgeschlitzt und entsorgt werden. Schließlich eingetroffen - aber der Koffer ist nicht da. Zuerst einmal, keine Bange. Die Tatsache, dass du damit nicht allein bist, ist ein kleiner Trost. Hier.

Darüber hinaus müssen Sie Ihr Gepäck detailliert umschreiben - ein Handy-Foto von Ihrem Koffer machen, bevor sich Ihre Fahrt im Falle eines Verlustes lohnen könnte. Wir vereinbaren dann mit Ihnen einen Liefertermin und Ihr Koffer wird Ihnen kostenlos zugestellt. Sie sollten das Flugschein und alle Rückmeldungen an einem sicheren Ort aufbewahren - falls der Koffer noch fehlt, wollen Sie eine gute Unterlage für Schadenersatzforderungen haben.

Wenn Sie eine Gepäckversicherung abschließen, teilen Sie uns dies bitte so schnell wie möglich mit. Um sicherzustellen, dass Sie bei Verlust Ihres Gepäcks nicht ohne alles auskommen, ist es ratsam, die wichtigsten Hygieneartikel, Wäsche und Hemden für die ersten zwei Tage und (je nach Destination) beispielsweise Ihre Schwimmhose im Reisegepäck mitzuführen. Wertsachen und Mobiltelefone sollten sowieso immer im Reisegepäck mitgenommen werden.

Auch wenn Sie als Pärchen oder mit Freundinnen und Kollegen unterwegs sind, können Sie sich schützen, indem Sie sich gegenseitig die wichtigsten Dinge packen - wenn einer der Koffer abhanden kommt, haben Sie die Notfallausrüstung noch im Koffer des Partners. Um dem Eigentümer die Suche nach einem verlorenen Koffer zu erleichtern, sollten Sie Ihr Gepäck mit Ihrem Namen, Ihrer Rufnummer und Ihrer Privatadresse auszeichnen.

Wenn Sie bei Verlust Ihres Koffers gleich nach dem Kauf nach Designerkleidung suchen, müssen Sie diese wahrscheinlich selbst ausgeben. Wenn der Koffer wieder erscheint, werden Sie nur für die nötigsten Hygieneartikel gezahlt, nicht (oder nur teilweise) für die Kleidung, die Sie in der Zwischenzeit gekauft haben. Wenn Ihr Koffer nach 5 Tagen nicht mehr erschienen ist (bei einigen Fluggesellschaften auch nach 3 Tagen), müssen Sie ein Formular einfüllen.

Sie müssen im Eingabeformular den Kofferinhalt festlegen, um den Nutzen abzuschätzen. Gemäß dem Abkommen von Montreal haben Sie Anspruch auf Schadenersatz für den Ausfall oder die Beschädigung Ihres Kisten. Das ist pro Person, nicht pro Gepäckt. Dies wird besonders dann von Bedeutung, wenn z.B. die Kindersachen in die Koffer der Erziehungsberechtigten gepackt werden.

Die Reklamation bezieht sich dann auf jeden der beteiligten Fahrgäste und nicht nur auf den fehlenden Koffer. Wenn Ihr Koffer nicht im Gewirr des Gepäcktransportes verschollen ist, sondern entwendet wurde, sollten Sie ihn auch bei der zuständigen Behörde melden. Bei der Gepäckübergabe von einem Flugzeug zu mehreren anderen kann es zu Fehlern kommen.

Achten Sie daher auch darauf, dass Ihr Koffer beim Flugwechsel am korrekten Bestimmungsort (d.h. am Endziel) abgefertigt wurde. Für Preise, Maße und Gewichtsbeschränkungen für Hand- und Reisegepäck wenden Sie sich bitte an die jeweilige Airline! Überprüfen Sie die Verbotsliste vor dem Verpacken, um nicht unbeabsichtigt etwas mitzunehmen, was nicht an Board erlaubt ist.

Vor Gepäckverlust schützen: Geschickt verpacken, Wertsachen im Reisegepäck verstauen, Namensschild aufkleben, Quittungen aufbewahren, ggf. Gepäckversicherung abschliessen.

Auch interessant

Mehr zum Thema