Wieviel Scu hat Tabasco

Wie viel Scu hat Tabasco?

Jetzt hat eine Maschine den Menschen. Auf Deutsch trägt dieses Messgerät den langen Namen "Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie". Guten Tag, was schätzen Sie, wie viel Scoville ca die Chilis auf einem Döner haben? Die Skala gibt an, wie viel Capsaicin in den getrockneten Hülsen enthalten ist. Man muss nur verschiedene Scoville-Skalen kennen, auf denen man sehen kann, welche Hülsen wie viel scu haben.

Pfeffersauce der Marke Tabasco Peperoni Sauce | Tabasco Warentest

Die TABASCO® Pfeffersauce der Marke McIlhenny Co. ist die Original Tabasco-Sauce und wird seit 1868 hergestellt. Es ist nach dem Föderalstaat Tabasco in Mexiko genannt, was in der Landessprache der Mexikaner "Land der Feuchte und der Heißer Erde" bedeutet. Der Erfinder der Soße, Edmund McIlhenny, hat in den 1860er Jahren auf Avery Island mit dem Anbau von Chili begonnen.

Die Soße wollte Edmund McIlhenny zunächst "Petite Anse Sauce" nach Avery Island nannten. McIlhenny hat neben der ursprünglichen Tabasco-Sauce auch acht weitere Varianten im Angebot.

Die Sorten sind milder: die Grüne Pfeffersauce mit Jalapeño, die Knoblauch-Pfeffersauce, die Süße & Scharfe Pfeffersauce, die Büffel-Pfeffersauce und die Chipotle-Pfeffer-Sauce. Das Chipotle Pepper Sauce ist auch mit Himbeergeschmack erhältlich. Es gibt auch die Paprikasauce Habano. Die neue Tabasco Skorpion-Pfeffer-Sauce mit rund 50000 Sz. von der Sz. der Sz. von Sz. der Sc. von Sc. ist noch heißer.

In jüngster Zeit wurde auch eine Variation der Saucen nach Sriracha-Art offeriert. Sie steht im Kontrast zu allen anderen Sorten, die nicht in einer klassischen Tabasco-Flasche stehen. Je nach Ausführung der Soße variiert die Würze. ¿Wie heiß ist Tabasco? Der reife Chili wird gelesen, gemahlen und mit Avery Island Salz zu einer Püree vermischt.

Vor der Abfüllung in die typische Tabasco-Flasche muss die Tabasco-Sauce einen weiteren Prozess durchlaufen. Aufgrund ihrer Beliebtheit wird die Tabasco-Sauce für eine Vielzahl von Gerichten eingesetzt. Diese Soße ist auch Teil einiger Getränke und Cocktails, wie z.B. der Blutigen Maria. Durch die Gärung der Chilischoten und die lange Lagerung in Eichenholzfässern erhält die Soße ihren charakteristischen Tabasco-Geschmack.

Sie liegt mit 2.500 bis 6.000 Scoville-Heizgeräten scharf am untersten Ende der Scoville-Skala. Es handelt sich um eine klassische Tabasco-Flasche mit der charakteristischen Gestalt, die sich seit 150 Jahren kaum geändert hat. Der Flakon basiert auf den Parfümfläschchen von E' de Cologne, in die 1868 die ersten 350 Flakons mit Saucen von Edmund McIlhenny gefüllt wurden.

Das Standardformat der Fläschchen umfasst heute 57 ml, aber es gibt auch andere Formate mit 148 ml, 350 ml und 3,8 L. Der Verkauf der Fläschchen erfolgt in der Regelfall ungepackt. Das Tabasco-Sauce kommt ohne synthetische Konservierungsmittel aus und ist nur aus Brandyessig, ausgereiftem rotem Tabasco Chilis und Avery Island Salz.

Aufgrund eines Patentes von McIlhenny dürfen diese Chili-Saucen nur "Louisiana Style Hot Sauce" und nicht "Tabasco Sauce" genannt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema