Windmühlenmesser Klassiker

Windrädchenmesser klassisch

Bei den Herder Classic Windmühlenmessern handelt es sich um typische Gemüsemesser mit geraden Klingen in verschiedenen Längen, ideal für den täglichen Gebrauch. Das klassische Gemüsemesser mit Holzgriff von Windmühlenmesser: Noch heute kostenlos bestellen! Das Küchenmesser gehört zu den absoluten Klassikern der Windmühlenmesser. Der Windmühlenmesser Küchenmesser classic ist ein mittleres Gemüsemesser für alle typischen Schneidearbeiten in der Küche. Zahlreiche Windmessertypen NEU und OVP.

Produktinformation

Das Herder Gemüsemesser mit glatter Schneide kann als sprichwörtlicher "Klassiker" bezeichnet werden. Er zerkleinert, trennt und pflückt sowohl Früchte als auch Gemüsen und ist als "Allrounder" in der Gastronomie unverzichtbar. Die 104 Millimeter lange Schneide besteht aus nichtrostendem Chrom- Molybdän-Vanadium-Stahl und wird nach dem Solinger Dünnschnittprinzip hergestellt. Die Griffe aus Kirschholz aus deutschem und österreichischem Wald liegen gut in der Handfläche und ermöglichen ein müheloses Agieren.

Die Reinigung erfolgt nicht in der Geschirrspülmaschine, sondern von Zeit zu Zeit mit Herder Holzpflegeöl.

Windrädchenmesser klassisch mittel, 85 in Pflaumenform, 85 Millimeter groß

Diejenigen, die an gläserne Klingen gewöhnt sind, werden damit nicht zufrieden sein. Die einzelnen Klingen müssen regelmäßig geschliffen werden. Wesentlich bedeutender als ein einzelnes Blatt ist ein Messerschleifwerkzeug. Das Nachschärfen der Klingen muss regelmäßig erfolgen, unabhängig davon, ob es 5 oder 500 EUR kosten soll. Du kannst sehen, wie das auf der Website von Google funktioniert. Geben Sie auf der Youtube-Seite "Z8AlsjGrDWM" in die Symbolleiste ein.

Wahlweise auch "Messer richtig mit Mino Tsuchida & Global schleifen". Zwei-, dreifach von jeder Seiten, erledigt. Die Funktionsweise ist auch auf der Website von Youtube zu finden: "kBdPDiPz_3Q" oder "Schärfmesser mit Schärfstahl - Wie es funktioniert - ZWILLING J.A. Henckels". Wie messerscharf Sie ein 1 EUR Schärfemesser bearbeiten können, erfahren Sie im nachfolgenden Ausschnitt.

Geben Sie dazu in der Symbolleiste auf Youtube "7dFFEBnY0Bo" oder "Schärfe ein $1 Messer" ein.

Windrädchenmesser klassisch

Bei den Herder Classic Windmühlenmessern handelt es sich um klassische Gemüse-Messer mit geraden Sägeblättern in unterschiedlichen Größen, die sich hervorragend für den Alltag eignen. Sie sind entweder aus nichtrostendem Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl oder aus einem besonders hochwertigen, nichtrostendem Kohlenstoffstahl hergestellt, auf 60 HRC vergütet, von Menschenhand fein oder blau beschichtet (spezieller Feinschliff) und nach dem Grundsatz des "Solinger Dünnschliffs" hergestellt.

Eine besonders schmale Schleifgeometrie und die typische schmale, besonders scharfkantige Schneidkante kennzeichnen die so gefertigten Blätter der Windmühlenmesser-Klassiker. Die " Putten " machen die nichtrostende Kohlenstoffstahlklinge weniger rostanfällig, da die Klingenoberfläche so glatt und geschlossen ist, dass sie kaum rostet.

Das Edelstahlmesser aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl erhält durch den Einsatz des Pließtens eine so ruhige Oberflächenbeschaffenheit, dass die Schneidqualität weiter anstieg. Der Griff der Windmühlenmesser-Klassiker ist in unterschiedlichen Edelhölzern erhältlich. Klassische Windmühlenmesser aus Kohlenstoff oder Kohlenstoffstahl sind nicht korrosionsbeständig, aber sie sind viel scharfer als die aus korrosionsbeständigen Materialien und vor allem - sie halten viel länger an.

Die Kohlenstoffstähle sind schlichtweg härter als die rostfreien Stähle und daher viel besser für Schneidwaren einsetzbar. Das Blatt wird kleiner und enger, bleibt aber in seinem scharfen Schnittwinkel erhalten und wird nicht abstumpfend. Klassische Windmühlenmesser aus Kohlenstoffstahl sind jedoch wesentlich wartungsintensiver, da sie rostanfällig und schmutzempfindlich sind. Außerdem sind Windmühlenmesser aus Kohlenstoffstahl Klassiker, die auf saure Speisen reagieren und diesen einen Metallgeschmack verleihen können.

Mit der Zeit verdunkelt sich die Schneide - die "Patina" der Arbeiten entsteht. Das Windmühlenmesser aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl ist edel, auf 60 HRC erhärtet, äußerst spitz und hat ausgezeichnete Schnittfähigkeit. Selbst die Klassiker der Windmühlenmesser aus Edelstahl sollten nicht in der Geschirrspülmaschine stehen, da dies die wunderschönen Holzstiele mit der Zeit unschön werden lässt.

Neben der hohen Präzision der Windmühlenmesser-Klassiker gewährleistet nicht nur der Edelstahl, sondern vor allem das Schärfen der Turbinen. Die klassischen Windmühlenmesser wurden schon immer nach dem Grundsatz des "Solinger Dünnschleifens" oder des "Kesselschen walkschliff" von Menschenhand auf eine ganz spezielle Weise nachgebildet. Dünn- und wandseitige Messer haben einen festen Boden, aber zugleich eine extrem schmale und scharfkantige Schneidkante mit hohem Kantenschutz.

Als einziger Messerhersteller hat sich Herder an diese traditionelle Schleifmethode gehalten. Mühlenmesser Classic - das "Pließten" "Pließten" bedeutet die Feinvermahlung der Schneide. Unübertroffen ist die QualitÃ?t der auf diese Art und Weise handliniert verarbeiteten Schneidmesser, weshalb Herder seine Schneidmesser weiterhin auf diese Weise herstellt. Die Plusen werden in verschiedenen Feinheiten, dem "Feinpließten" und dem "Blaupließten", ausgeführt.

So schimmern die Blätter der Windmühlenmesser-Klassiker in feinem Blau oder Regenbogen. Bei den klassischen Windmühlenmessern sind die nichtrostenden Blätter bei dieser Art der Verarbeitung weniger empfindlich gegen Korrosion und Verfärbung, was den Edelstahlklingen eine so glatte Fläche verleiht, dass die Qualität des Schnittes noch weiter gesteigert wird. Regelmässige Wartung ist auf jedem Windmühlenmesser-Klassiker zu sehen - der Edelstahl braucht weniger, der nicht mehr.

Wichtig für beide Messertypen: nie in der Geschirrspülmaschine waschen oder zu lange im Waschwasser belassen, das nützt weder der Schneide noch dem Gehör. Die Griffe des Windmühlenmessers classic sollten von Zeit zu Zeit mit einem Holzpflegemittel, vorzugsweise dem "Macadamia-Nuss-Lemonöl" von Herder, geölt werden. Das Blatt des Edelstahlmessers von Windmill Knife Classic wird mit der Zeit dunkler.

Dies ist absolut unbedenklich und beeinträchtigt die Funktionalität des Windmühlenzählers classic überhaupt nicht. Bei zu störender Entfärbung können Sie die Schaufel mit Wienerkalk oder etwas Reinigungsmilch und einem rauen Schwämmchen aushellen. Vereinfacht wird die Verwendung des Pflege-Sets von Hirder in der Walze, das alle notwendigen Pflegemittel enthält.

Herder empfehlt japanisches Blattöl als vorbeugenden Korrosionsschutz für die nichtrostende Kohlenstoffstahlklinge des Windmühlenmessers Classic. Hier findest du die Messerpflegeprodukte der Windmühle.

Mehr zum Thema