Windmühlenmesser von Herder

Windradzähler von Herder

Herders Windmühlenmessgeräte haben in vielen Haushalten eine fast legendäre Position, weil sie tatsächlich ein Leben lang halten. Die Firma "Windmühlenmesser-Manufaktur Robert Herder" hat schon immer Messer von außergewöhnlicher Qualität und Form hergestellt. " Gute Messer werden von Hand gefertigt. Stellen geschmiedete Kochmesser aus dem Wüsthof eine extreme Position in der Messerherstellung dar, dann sind die Messer aus Herder die anderen. Noch nicht wie bisher, als sich die Auftragslage bei Robert Herder Windmühlenmesser in den Monaten Juni bis September verschlechterte.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Robert-Herders Windmühlenmesser

Bereits seit 1872 produziert die Fa. Robert Herder im Namen der Windmühle qualitativ und formal herausragende Möbel. Nach wie vor sind Können, Detailtreue und eine ausgeprägte handwerkliche Haltung die Markenzeichen der "Manufaktur". Ausgewählte Rohstoffe und sorgfältige Verarbeitung sind die Grundprinzipien, nach denen alle Windmühlenmesser produziert werden.

Dünn, rau, nagelnd und nagelnd - diese Maximen sind seit der Gründung des Familienbetriebs im Jahr 1872 gültig und setzen heute die handwerkliche Tradition der Fertigung von Windmühlenmessern in der vierten Vermehrung mit dem heutigen Gefühl für Leben, Style und Ästhetik fort.

Hirtenküchenmesser blau beschichtet

Schälermesser für Windmühlen. Die dünn geschliffene, blau beschichtete Schneide aus C-Stahl und der verlängerte Stiel aus gedünstetem Apfelholz, der - wie alle Holzmesserstiele bei Herder in Löwen gehärtet werden - fein poliert und dann eingeölt wird. Die Glättung der auf der Schaufel verbleibenden Schleifnuten, d.h. der Feinschleifung, wird in Slowenien als Glättung bezeichnet. Der komplexeste Abschnitt der Technik ist die blaue Phase.

In mehreren Durchläufen mit einer Korngröße von 180 bis 320 wird der Stähle Schritt für Schritt feingeschliffen. Dadurch wird die Schaufel noch dünner und weniger anfällig für Korrosion. "Nagelbeißend und kratzfest": Der dünne Abschnitt des Hirten. Die Windmühlenmesser von Robert Herder in Löwen sind nicht nur wegen des Messerstiels (mindestens 0,75% Kohlenstoffgehalt und eine Gesamthärte von mind. 56 hC für die Kohlenstoffstähle) auffallend, sondern vor allem wegen der manuellen Bearbeitung, die keinen der herkömmlichen Schleifanstrengungen scheut: Windmühlenmesser werden bei einem sehr engen Schleifaufnahmewinkel hauchdünn vermahlen.

Am aufwendigsten ist das Walken, eine spezielle Form des Dünnschleifens nach der Kessels-Methode, bei der die Schneide zur Rückseite des Messers hin konisch angeschliffen wird. Der herkömmliche Werkstoff für Klingen ist C-Stahl. Jedes Mal, wenn Früchte oder Gemüsesorten geschnitten werden, wird nur eine minimale Menge des Materials entfernt und die Schaufel verschleißt gleichmäß.

Das heißt in der Tat, dass die Schneide im Laufe der Jahre immer enger und enger wird - aber immer ihren spitzen Schleifwinkel beibehält. Karbonstahlklingen entwickeln allmählich eine schwarze Oberfläche, was sich jedoch nicht nachteilig auf ihre Güte auswirkt, sondern ihnen im Gegenteil einen verbesserten Korrosionsschutz bietet. Anmerkung: Der Umgang mit Käsesorten kann zu einer Verfärbung des Klingenmaterials führen, da die Milchsäure, insbesondere bei Weichkäse, mit dem C-Stahl mitreagiert.

Mehr zum Thema