Zange

Greifzange

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Zange" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Im Falle von Zangen, insbesondere Seitenschneidern, sieht man in der Beschreibung oft den Begriff "mit Kante" oder "ohne Kante". Dabei werden die Zangen ölgehärtet und die Schneiden wieder induktiv gehärtet. Das ergonomische Design der Zange wurde an die Form der Hand angepasst. Traduction de "Zange" | Collins' offizielles Online-Wörterbuch Deutsch-Englisch.

Pinzette

Die Verwendung von Plätzchen wird in Ihrem Webbrowser unterdrückt. Damit Sie unseren Online-Shop optimal ausnutzen können, setzen Sie in Ihren Systemeinstellungen Ihres Webbrowsers sogenannte Chips. Wenn Sie Unterstützung bei der Anpassung Ihrer Browser-Einstellungen wünschen, wenden Sie sich an die Webseite des Browser-Herstellers. Du verwendest einen überholten Webbrowser, mit dem nicht alle Informationen richtig angezeigt werden können. Für die Nutzung unseres Online-Shops wird empfohlen, dass Sie die neueste Browserversion Ihres Computers mitbringen.

Wenn du Unterstützung brauchst, konsultiere die Webseite des Browser-Herstellers.

Ein Überblick über die gängigsten Heimwerkerzangen - Berater

Die Flachzange hat einen kurzen und breiten Backenbereich und ist daher hervorragend zum mühelosen Ergreifen und Festhalten geeignet. Die Flachzange mit langem und dünnem Maul mit gezahnter Grifffläche ist optimal für das Ergreifen auf engstem Raum. Für das Ergreifen - zum Beispiel von Gewinden, Schraubenmuttern - oder zum Lockern oder Anziehen von Schraubverbindungen oder Armaturen wird eine Löschzange verwendet.

Ein einstellbares Gleit- und Nutgelenk (Durchsteckverbindung) ermöglicht die Anpassung der Backe der Wasserpumpenzangen an unterschiedliche Werkstücke. In der Regel sind die Maulteile gezackt, damit sie nicht nachrutschen. Danach wird das Teil durch Drücken auf den obersten Spannarm automatisch gespannt (selbstverstärkender Hebelmechanismus) und kann so extrem mühelos gelüftet oder gespannt werden. Wenn Sie sich in die andere Drehrichtung bewegen möchten, lockern Sie die Zange und bewegen Sie sie.

Die Gripzange (auch Verriegelungszange genannt) mit Rund- oder Flachbacken ist optimal zum Festhalten und Ergreifen von Rund-, Flach-, Winkel- und Profilmaterial. Ausgerüstet mit einer Einstellschraube, die in einer gewissen Stellung eingestellt und eingespannt wird, sind sie hoch belastbar und fixieren das Nähgut zuverlässig und zuverlässig. Hinweis: Eine Gripzange mit langen Spannbacken ist auch für unzugängliche Stellen erhältlich.

Das Seitenschneidegerät ist mit scharfkantigen Schneidkanten versehen, die sich unmittelbar berühren. So können Sie Leitungen, Kabeln oder Nägeln, aber auch Moosgummi oder Plastik exakt einklemmen. Zur Trennung von Gusseisen und Nichteisenmetallen müssen die Schneidkanten verhärtet werden. Hinweis: Bei der Verwendung einer Schneidezange Schutzbrillen und Handschuhe verwenden, um Verletzungsgefahr durch springende Drahtspitzen zu vermeiden. Bei der Verwendung einer Schneidezange sollten Sie eine Schutzbrillen fassung anbringen.

Die Zange wird hauptsächlich zum Ziehen von Nägel verwendet, kann aber auch zum Abschneiden von dÃ??nnen DÃ?sen oder weichem Draht und Metallpins verwendet werden. Die Zange hat einen etwas kürzerem Kopf und ist daher besser zum Abschneiden von Kabeln und Leitungen einsetzbar. Damit können Sie ebene und abgerundete Teile sowie geschnittene oder geschnittene Drahtstücke fassen und mitnehmen.

Die Zangenzange ( "Variante" einer Wasserpumpenzange) ist eine Zange und ein Universalschlüssel in einem Gerät und eignet sich ausgezeichnet zum Ergreifen, Festhalten, Pressen in der Hand und zum Abkanten von Teilen. Für sensible Untergründe ( z.B. Chrombeschläge) sind Schneidezangen mit parallelen und glatt geformten Spannbacken bestens gerüstet, da sie keine Kratzer verursachen. Für das Ergreifen, Festhalten, Biegen bzw. Trennen an schwer zugänglichen Orten oder filigrane Arbeit sind Rund- oder Flachzangen einsetzbar (im Foto von oben nach unten):

Charakteristisch für diese Zange sind lange, dünne Spannbacken (wahlweise mit gerade oder abgewinkelte Spannbacken). Sie können z.B. zur Erfassung von Einzelleitungen in Kabelsätzen, zur Aufnahme von Mutter und zum Abschneiden von Weichdrähten und Blechteile eingesetzt werden. Ein Teil der bereits genannten Zangentypen (z.B. Kombizangen, Schneidezangen, Telefonzangen, etc.) ist auch als Sonderausführung für den Elektroniksektor erhältlich.

Die Zange besteht aus drei Komponenten - den Handgriffen, dem Verbindungsstück und dem Kopf der Zange mit den Spannbacken oder Schneidkanten und funktioniert nach dem selben doppelseitigen Hebelprinzip: Mit weniger Aufwand von der Hand wird eine höhere Krafteinwirkung auf den oder die Spannbacken erreicht. Die Bearbeitung und Handhabung ist entscheidend, damit Sie lange Zeit gut mit einer Zange auskommen!

Prinzipiell sollte die Zange zunächst gut in der Handfläche liegt - prüfen Sie dies vor dem Einkauf. Außerdem sollten die Handgriffe rutschsicher, sicher am Körper der Zange befestigt und die Anschlüsse beider Beine stabil sein, damit sie nicht nachlassen. Prüfen Sie auch die Backen der Zange: Sind die Zangen genau bearbeitet, sind die Spannbacken und/oder Schneidkanten genau zueinander parallelgeschaltet.

Bei der Verwendung von einstellbaren Schneidezangen (z.B. Zangenschlüssel, Wasserpumpenzange) ist darauf zu achten, dass die beiden Handgriffe nicht so weit zusammengedrückt werden können, dass Sie Ihre Hände quetschen können (Quetschschutz oder Quetschschutz). Auch die Verbindung der Zange sollte gleichmässig und leicht laufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema